Buchen

Einem Vogelkonzert zuhören

Tirili und Piepiepiep: Dem wohl vielstimmigsten Konzert der Vögel lauschen. Die Auen des Regentals zwischen Cham und Pösing im Bayerischen Wald sind für ihre außergewöhnlich vielfältige Vogelwelt bekannt. Mehr als 286 verschiedene Vogelarten, 139 Brutvogelarten und 147 Gastvogelarten zählen Ornithologen in diesem individuenreichen Vogelbiotop Bayerns.

Die Auen des Regentals zwischen Cham und Pösing im Bayerischen Wald sind für ihre außergewöhnlich vielfältige Vogelwelt bekannt.
Die Auen des Regentals zwischen Cham und Pösing im Bayerischen Wald sind für ihre außergewöhnlich vielfältige Vogelwelt bekannt.  - © Landkreis Cham

Ob Schwarzhalstaucher, Schwarzkopfmöwe, Schilfrohrsänger oder Blaukehlchen – sie alle finden hier noch genügend geschützten Lebensraum. Ein einzigartiges Schauspiel und ein meisterliches Vogel-Chorkonzert bieten sich dem Besucher im Frühling oder Herbst, wenn die Zugvögel vor ihrer Weiterreise hier in den Regentalauen zum Get-together und gemeinsamen Singen zusammenkommen.

Wer dem mehrstimmigen Piepen und Tirilieren zuhört, wird vom naturgewaltigen, akustischen Hörerlebnis verzaubert sein – und garantiert Glück verspüren.

Weitere Infos zum Naturschutzgebiet Rötelseeweihergebiet