Buchen

Agnes-Bernauer-Führungen in Straubing

Historische Streifzüge im Zeichen der Agnes Bernauer - ausgewählte Führungen im Juli!

Der Theresienplatz in Straubing
Der Theresienplatz in Straubing - © Stadt Straubing

Die Bernauerin – historisch und kulinarisch

Tauchen Sie ein in die besondere Atmosphäre Straubings im Spätmittelalter, in die Zeit Agnes Bernauers. Hören Sie Interessantes zum Stadtturm und zur gotischen Stadtpfarrkirche St. Jakob. Lernen Sie die Karmelitenkirche Heilig Geist und das Herzogsschloss kennen. Beide sind eng mit der Geschichte Agnes Bernauers verbunden. Der Rundgang klingt dann im Traditionscafé Krönner aus, mit einem Stück Agnes-Bernauer-Torte und einer Tasse Kaffee.
Termin: 6., 13. und 20. Juli, 14.00 Uhr
Treffpunkt: Hof des Herzogsschlosses

"Die Bernauerin gen Himmel gefertigt"

Begleiten Sie den Münchner Stadtschreiber Hans Rosenbusch auf seinem Weg zum Karmelitenkloster, Herzogsschloss und dann entlang der Donau zur Gedenkkapelle für die Bernauerin auf dem Friedhof St. Peter. Der Gegner Agnes Bernauers erzählt aus seiner Perspektive die Geschehnisse von den dunklen Anfängen der Liebesgeschichte bis zur Ertränkung und der „Bernauer-Krise“ von 1435/36 im Herzogtum Bayern-München.
Termin: 7. Juli, 14.00 Uhr
Treffpunkt: Turmaufgang gegenüber Rathaus

"Vom Lieben und Sterben der Bernauerin zu Straubing"

Folgen Sie einem Erzähler und seinen Berichten von der Bernauerin auf seinem Weg vom Stadtplatz zum Friedhof St. Peter. Immer wieder eröffnet sich für Sie auch eine andere Sichtweise. Eine Gestalt aus der Bernauerzeit mischt sich in die Information des Erzählers ein und illustriert an mehreren Stationen aus ihrem Blickwinkel die tragischen Ereignisse um Agnes Bernauer und ihren Gemahl Albrecht III.
Termin: 21. Juli, 14.00 Uhr
Treffpunkt: Turmaufgang gegenüber Rathaus