Ferienendspurt im Wilden Westen - Mexikanisches Flair, Kids Days, Live-Musik und mehr

Der Sommer neigt sich dem Ende zu, da dreht die Westernstadt Pullman City noch einmal auf: Verschiedene Themenwochenende laden zu einem unvergesslichen Wild-West-Abenteuer ein.

Täglich wechselnde Programmpunkte, wie die Wild-West und Zaubershows, live Musik sowie jede Menge Kidsaction lassen keine Langeweile aufkommen – und nicht zuletzt das 90-minütige Karl May-Spektakel „Winnetou und der Sohn des Bärenjägers“ (Freitag 20 Uhr, Samstag 18 Uhr, Sonntag 16 Uhr). Bis zum 12. September läuft das Actiontheater auf der Freilicht-Bühne, wochentags immer Dienstag, Mittwoch und Donnerstag um 18 Uhr. Montags wird die beliebte American History Show gezeigt. Selbstverständlich mit den freilaufenden Bisons und einem echten Rindertrieb.

Programm im August

Noch bis 29. August heißt es „Holà!“ während der Mexican Week: Geboten werden stimmungsvolle Live-Musik, würziges Essen und jede Menge mexikanisches Flair. Der Höhepunkt für Kinder ist das Piñata-Schlagen: Dabei werden mit Süßigkeiten gefüllte Pappmaché-Figuren zerschlagen, so dass jedes Kind eine Handvoll bekommt. Am 28.8. findet dann um 21.00 Uhr eine spektakuläre Feuershow auf der großen Karl-May-Freilichtbühne mit „Feuer Frei“ statt. Zum Ferienausklang gibt`s für die Kinder nochmal jede Menge Action: Es starten die Kids Days, vom 30. August bis 2. September. Im Big Tipi können kleine Cowboys und -girls nach Herzenslust basteln. In Anlehnung an Karl May werden „Silberbüchsen“ und Indianerschmuck hergestellt, außerdem gibt es Autogramme von Winnetou, Old Shatterhand & Co. Mehrere Abenteuer-Spielplätze laden zum Toben ein. Die jungen Besucher können das Kleintiergehege erkunden, sich im Goldwaschen versuchen oder Abkühlung im Wasserpark finden. Im Niederseilgarten kann die Geschicklichkeit von Jung und Alt unter Beweis gestellt werden, es kann der Trapperlauf absolviert werden, Kutschenfahrten und Ponyreiten sind finden ebenfalls statt. „Hier haben Kinder Zeit für ihr persönliches Wild-West-Abenteuer, bevor der Schulalltag wieder los geht“, so Claus Six und Ernst Grünberger – Geschäftsführer der Westernstadt. Pullman City sei ein perfektes Ziel für die Ferien, für einen Kurzurlaub oder einen Tagesausflug mit der Familie und mit Freunden.

Programm im September

Country Feeling pur können die Besucher am 3. und 4. September beim Country Rock-Weekend erleben. Tagsüber zeigt das Pullman City-Showteam ein spannendes Wild West-Showprogramm, abends sorgen Country-Rock-Livebands auf der Main Street, in der Hudson Bay und in der Music Hall für beste Stimmung.

Am 4. und 5. September wird es zudem interessant für Pferdefreunde: Aktive Reiter üben sich in der Disziplin „Extreme Trail“. Auch die Zuschauer können hier Tipps und Tricks aufschnappen.

Mitmachen heißt es auch von 10. bis 12. September beim Internationalen Line Dance Weekend mit vielen Workshops in der Showarena. Aufgrund der Corona-Regeln ist vorab eine Anmeldung erforderlich. Das Anmeldeformular ist auf der Website www.pullmancity.de herunterzuladen (Event-Rubrik Internationales Line Dance Weekend).