Buchen

Howdy again! Pullman City legt wieder los!

Großer und gemütlicher Wild-West-Biergarten - Westernshows auf der Karl-May-Freilichtbühne.

Western-Flaire trifft auf gemütliche Biergartenkultur, es geht endlich wieder los! Pullman City öffnet ihre Tore.
Western-Flaire trifft auf gemütliche Biergartenkultur, es geht endlich wieder los! Pullman City öffnet ihre Tore.  - © Pullman City

Aufatmen in Pullman City: Von 21. bis 24. Mai öffnet der niederbayerische Western-Erlebnispark zu einem Wild-West-Gastro-Weekend wieder seine Tore.

Gleich zum Vatertag (Christi Himmelfahrt) wird die Main Street in einen großen, gemütlichen Wild-West-Biergarten mit US-Car-Flair verwandelt. Täglich von 10 bis 20 Uhr können sich die Besucher in den erweiterten Außenbereichen der Erlebnis-Restaurants verwöhnen lassen. Kinder können sich auf dem Abenteuer-Spielplatz „Little Pullman“ austoben und im Niederseilgarten Kraft und Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Auch laden das Tiergehege und der Authentikbereich zu einem Spaziergang ein. Der Eintritt ist von Donnerstag bis Sonntag frei.
 
Die Westernstadt-Sheriffs setzen zunächst bis zum 31. August mehr auf Gemütlichkeit als auf pulsierende Vibes, unter anderem mit dem großen, weitläufigen Biergarten. Die konsequente Einhaltung des Hygiene- und Sicherheitskonzepts steht dabei im Fokus. „Gäste und natürlich auch Mitarbeiter sollen sich bei uns wohlfühlen und sicher sein, dass wir alle notwendigen gesetzlichen Vorgaben einhalten.“, so die beiden Geschäftsführer Ernst Grünberger und Claus Six. Wer zum Bummeln in den Shops noch einen stilechten Mundschutz braucht, findet im Western Store eine coole Cowboy-Variante.
„Die Krise hat Pullman City im Frühling stark getroffen“, so die Geschäftsführer, „aber wir sind froh, dass wir durch unser weitläufiges Gelände wirklich viel Platz haben. Damit können wir gut auf die Umstände reagieren – und wir können gewährleisten, dass unsere Gäste ausreichend Abstand halten können. Viele treue Fans haben ihre gebuchten Aufenthalte nicht storniert, sondern verschoben. Die und auch wir freuen uns schon ungemein auf ein Wiedersehen. Das stimmt uns zuversichtlich. Wir werden unseren Gästen weiterhin natürlich witzige Shows, gute Unterhaltung und Musik bieten. Gerade jetzt, wo viele Leute Entspannung vom Alltag und Ideen für Tagesausflüge in der Heimat suchen.“

Themen & Termine

An den Themen und Terminen ihrer saisonalen Weekends halten die Sheriffs weitgehend fest.

Das Programm beginnt am 30. und 31. Mai mit den „Highland Games“. Dann läuft auch das Wild West-Showprogramm wieder an – und zwar auf der neuen Karl-May-Bühne. Die im großen Stil neu errichtete Sitztribüne unter freiem Himmel bietet jede Menge Platz und „Luft“ - ein Mindestabstand zwischen den Gästen ist in jedem Fall gewährleistet. Am 5. und 6. Juni feiern die Cowboys ihr „Country Weekend“. Jeweils ab 18 Uhr stehen Live Bands auf der Bühne.

Ein absolutes Highlight sind die neuen Karl-May-Spiele Pullman City:  Das Actiontheater „Winnetou und das Geheimnis um Old Surehand“ wird Jung und Alt in einer 90-minütigen Vorstellung bestens unterhalten. Premiere ist am 11. Juli. Man darf gespannt sein auf Stars, Pyrotechnik und wilde Tiere.
 
Weitere Events:
Von 11. bis 14. Juni gibt es beim „Oldstyle & History Weekend“ Einiges zu sehen und zu erleben. „Rock’n Roll & Boogie Woogie“ steht von 19. bis 21. Juni auf dem Programm. Ein Harley Weekend gibt es von 25. bis 27. Juni. Am 4. Juli mutiert der Wilde Westen zu einem karibischen Traum: Die Cowboys feiern das Straßenfestival „Fluch der Piraten“. Ab 11. Juli präsentiert Pullman City das Freilicht-Theater „Winnetou und das Geheimnis um Old Shatterhand“.