Ilztalbahn verschiebt Saisonstart

Wegen der Corona-Beschränkungen muss der für den 1. Mai 2021 geplante Saisonstart auf der Ilztalbahn verschoben werden.

Trotz verschobenem Saisonstart laufen die Arbeiten an der Strecke: Aufräumen nach dem Streckenfreischnitt mit dem Zweiwegebagger am Sicklinger Berg bei Waldkirchen
Trotz verschobenem Saisonstart laufen die Arbeiten an der Strecke: Aufräumen nach dem Streckenfreischnitt mit dem Zweiwegebagger am Sicklinger Berg bei Waldkirchen - © Ilztalbahn GmbH

Prof. Thomas Schempf, ehrenamtlicher Geschäftsführer der Ilztalbahn GmbH: „Mit Blick auf die Gesundheit unserer Fahrgäste und unseres Zugpersonals ist der Saisonstart unter den aktuellen Corona-Inzidenzen nicht zu verantworten. Zudem untersagt die aktuelle Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung weiterhin den Betrieb von Eisenbahnen im Freizeit- und Tourismusverkehr.“
Einen Ersatztermin für den Saisonstart kann die Ilztalbahn noch nicht benennen.„Sobald es die Corona-Lage zulässt und der Tourismus im Bayerischen Wald wieder angelaufen ist, werden wir den Fahrbetrieb wieder aufnehmen.“ Bis dahin verkehren auf der Strecke der Ilztalbahn nur Bauzüge. „Die Arbeiten an der Strecke laufen unter Beachtung der Hygienemaßnahmen weiter. An den Bahnübergängen ist daher jederzeit mit Zugverkehr zu rechnen, das Betreten der Gleise ist verboten.“