Buchen

Städte & Orte im Nationalpark-FerienLand Bayerischer Wald

Von unberührter Natur umgeben, bieten diese Orte im Landkreis Freyung-Grafenau wohltuende Erholung, abwechslungsreiche Freizeit und reges Kulturangebot.

Eppenschlag

Eppenschlag ist eine kleine ländliche Gemeinde im Herzen des Bayerischen Waldes mit ihren Wiesen, Wäldern, Bächen, Dörfern, in einer behutsam gestalteten Kulturlandschaft. Urtümlicher Naturlandschaft ist man auf Schritt und Tritt nahe.

Freyung

Freyung - Tor zum Nationalpark Bayerischer Wald. Freyung ist Kreisstadt und Mittelzentrum an der Glasstraße. Sehenswert ist das um 1200 erbaute Schloß Wolfstein mit dem Musem Jagd-Land-Fluss. Weitere Attraktionen sind das Wolfsteiner Heimatmuseum im Schramlhaus.

Fürsteneck

Fürsteneck im Ferienland zwichen Ilz und Ohe. Der Ursprung der Ilz, die schwarze Perle des Bayerischen Waldes, liegt zwischen Rachel und Lusen. Das letzte große Wildwasser Ostbayerns bahnt sich seinen Weg durch die urwüchsige Mittelgebirgslandschaft des Bayerischen Waldes und vereint sich mit der Wolfsteiner Ohe.

Grafenau

Grafenau ist ein staatlich anerkannter Luftkurort und Wintersportplatz mitten im Ferienland am Nationalpark Bayerischer Wald. Ausgezeichnet als kinderfreundliche Stadt, sie wurde 2012 sogar zu Bayerns Kinderland-Hauptstadt ernannt.

Grainet

Grüß Gott im Säumerdorf Grainet - Haidelregion! Grainet verdankt seine Entstehung dem Goldenen Steig, dem Handelsweg von Passau nach Böhmen, auf dem vom Jahre 1010 bis 1706 reger Salzhandel mit der Stadt Prachatitz betrieben wurde.

Haidmühle

Erste Modellgemeinde am Grünen Band Europas. Haidmühle - ein industriefreier Standort. Die Erholungsorte Haidmühle - Bischofsreut - Frauenberg, auf einer Höhenlage zwischen 830 m und 1100 m direkt an der Grenze im Dreiländereck Bayern - Böhmen - Österreich gelegen, ist eine der jüngsten Siedlungen.

Hinterschmiding

Weites hügeliges Grünland zwischen dunklen Wäldern vom Donautal zum Böhmerwald, wo im Dreiländereck Bayern an Österreich und Tschechien grenzt. Mitten drin - Hinterschmiding.

Hohenau

Hohenau - Die hohe Au

Eine Landgemeinde mit Flair. Ruhe, Erholung und Entspannung in landschaftlich reizvoller Umgebung mit herrlichem Panoramablick über Haidel, Lusen, Rachel, Arber bis hin zum gewaltigen Alpenmassiv.

Innernzell

Wandern rund um Innernzell: in unmittelbarer Nähe des 1.016 m hohen Brotjacklriegels gelegen. Dort befindet sich ein wunderschöner Aussichtsturm mit Rundblick über den gesamten Bayerischen Wald.

Jandelsbrunn

Die Gemeinde Jandelsbrunn liegt im Landkreis Freyung-Grafenau in Niederbayern.

Mauth - Finsterau

Kräutergemeinde Mauth-Finsterau, in urwüchsiger Umgebung können Sie Ihre Urlaubstage in der Erholungsgemeinde Mauth-Finsterau erleben. Grenzüberschreitende Rad- und Wanderwege verbinden die beiden Nationalparke Bayerischer Wald und Sumava.

Neureichenau

Neureichenau - ein Ort der Erholung im Ländereck Bayern-Böhmen-Oberösterreich. Die staatlich anerkannten Erholungsorte Neureichenau - Altreichenau und Lackenhäuser liegen am Fuße des Dreisesselberges (1312 m) an der Grenze zu Tschechien u. Österreich.

Neuschönau

Die Nationalparkgemeinde Neuschönau mit den Erholungsorten Neuschönau, Altschönau, Schönanger und Waldhäuser.

Perlesreut

Der staatlich anerkannte Erholungsort zwischen den Flusstälern der Ilz und Ohe bietet auf Grund seiner klimatisch begünstigten Höhenlage (380 - 637 m ü. M.) alle Voraussetzungen für einen angenehmen Urlaubsaufenthalt.

Philippsreut

Mitten im Dreiländereck Bayerischer Wald: Der staatlich anerkannte Erholungsort Philippsreut liegt direkt an der Grenze zu Tschechien, ca. 50 km nordöstlich der Dreiflüssestadt Passau.