Buchen

Fürsteneck

Fürsteneck im Ferienland zwichen Ilz und Ohe. Der Ursprung der Ilz, die schwarze Perle des Bayerischen Waldes, liegt zwischen Rachel und Lusen. Das letzte große Wildwasser Ostbayerns bahnt sich seinen Weg durch die urwüchsige Mittelgebirgslandschaft des Bayerischen Waldes und vereint sich mit der Wolfsteiner Ohe.

Fürsteneck im Ferienland zwichen Ilz und Ohe
Fürsteneck im Ferienland zwichen Ilz und Ohe  - © Tourist-Information Fürsteneck

Kultur und Freizeitangebot

Wer die wechselvolle Geschichte dieser Flüsse, Ilz und Wolfsteiner Ohe, und die einst große wirtschaftliche Bedeutung für das gesamte Umland kennt, dem erscheint die farbenprächtige Natur gleich noch um vieles bunter. Alte Mühlen reihen sich in die Landschaft ein und schenken Wanderen ein besonderes Highlight.

Kinder kommen beim Goldwaschen im Goldwaschtal auf ihre Kosten.

Schloss Fürsteneck

Fürsteneck

Schloss Fürsteneck im Ilztal, lädt mit seiner wildromantischen Lage über dem Zusammenfluss von Wolfsteiner Ohe und der schwarzen Perle Ilz zum Verweilen ein.

Details

Schloßweihnacht in Fürsteneck

Fürsteneck

Wann? am 3. Advents-Wochenende
Veranstaltungsort: Schloss Fürsteneck

Details

Ilz-Infostelle im Schloss Fürsteneck

Fürsteneck

Die Ilz-Infostelle im Schloss Fürsteneck stellt das Talsystem der Ilz, den Naturraum und vorallem die Lebensweise und Besonderheiten der Flussperlmuschel vor.

Details

Die Wolfsteiner Ohe

Fürsteneck

Die Wolfsteiner Ohe ist ein Quellfluss der schwarzen Perle Ilz.

Details
Karte

Adresse

Tourist-Information Perlesreuth-Fürsteneck

Unterer Markt 3
94142
 Perlesreuth

Telefon 08555/9619-10

Fax 08555/9619-40
info@fuersteneck.de
Website