Buchen

Sehenswürdigkeiten im Passauer Land

Museumsdorf Bayerischer Wald, Granitzentrum, Burgen, Schlösser und mehr

Bayerisch-Österreichischer Schmugglerweg

Natur-Erlebniswanderweg im Donautal: Von Gottsdorf (Ortsteil des Marktes Untergriesbach), über die Donauleite nach Oberösterreich und zurück nach Gottsdorf.

Burgruine Hilgartsberg

Die Burgruine Hilgartsberg mit Museum und Burgcafé befindet sich an einem linksseitigen Steilhang zwischen Hofkirchen und Vilshofen a.d.Donau im Passauer Land mit Blick zur Donau.

Burgruine Neujochenstein

Die Burgen "Alt- und Neujochenstein" bei Untergriesbach, dienten im Hochmittelalter vermutlich neben der ländlichen Erschließung des Gottsdorfer Raumes auch der Kontrolle und Sicherung des Schiffverkehrs auf der Donau.

Granit-Erlebnis-Wanderweg + Sonnensystemwanderweg

Granit-Spurensuche. Vom Luftkurort Hauzenberg in den Ferienort Sonnen im Wegscheider Land - auch das Bayerische Venedig genannt.

Granitzentrum Bayerischer Wald

Erlebniskino - Ausstellungen - Schausteinbruch. Granitweihnacht: Christkindlmarkt im Steinbruch.

Graphit Besucherbergwerk Kropfmühl

Besuchen Sie das einzige Graphit-Bergwerk Deutschlands in Kropfmühl bei Hauzenberg im Bayerischen Wald und erfahren Sie alles rund um das vielseitige Mineral Graphit.

Haus am Strom

Am größten Flusskraftwerk Deutschlands: Im beeindruckenden bayerisch-österreichischen Engtal der Donau, unterhalb von Untergriesbach, liegt das Naturerlebniszentrum Haus am Strom gleich einer Welle und eines Kieselsteins.

Hochmoor Wilde Aue

Beim Hochmoor Wilde Aue in der Gemeinde Sonnen im Wegscheider Land, handelt es sich um das letzte, unberührte, ursprüngliche Hochmoor südlich des Arbers.

Keramikmuseum - Schloss Obernzell

Das Keramikmuseum im ehemals fürstbischöflichen Schloss Obernzell - am Ufer der Donau gelegen - ist ein Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseums.

Museumsdorf Bayerischer Wald

Das Museumsdorf zeigt die historische Bauweise des Bayerischen Waldes aus der Zeit von 1580 bis 1850 und ist eines der größten Freilichtmuseen Europas. Das Museum auf einer Fläche von 20 ha am Dreiburgensee, ist in die Liste "National wertvolles Kulturgut" eingetragen.

Naturdenkmal "Bergholz" in Büchlberg

Mitten im Erholungsort Büchlberg im südlichen Bayerischen Wald liegt das Bergholz, das eng mit der Geschichte des Ortes verbunden ist.

Schloss Englburg

Schloss Englburg bei Tittling im Ilztal und Dreiburgenland, liegt auf einem 581 m hohen Hügel.

Schloss Fürstenstein

Schloss Fürstenstein im Ilztal und Dreiburgenland, steht auf einem ca. 580 m hohen Kristallgranit-Rücken und überrascht durch die interessante Zweiteilung.

Schloss Obernzell

Die Fürstbischöfe von Passau, ließen im 15. Jahrhundert "In der Zell" an der Donau eine gotische Wasserburg errichten und im 16. Jahrhundert zu einem repräsentativen Renaissance-Schloss ausbauen.

Webereimuseum Breitenberg

In Breitenberg beim Freizeitzentrum Gegenbach, wurde 1983 in einem alten bäuerlichen Anwesen das Breitenberger Webereimuseum eingerichtet, um dieses für den Unteren Bayerischen Wald so wichtige Gewerbe vor dem Vergessenwerden zu bewahren.