Buchen

Chimichuri

Ein schackhaftes Pesto/Salsa ideal zum Marinieren von Fleisch und als Sauce zu Gegrilltem.

Chimichuri: Pesto/Salsa aus Argentinien zum Marinieren von Fleisch oder als Soße zu Gegrilltem
Chimichuri: Pesto/Salsa aus Argentinien zum Marinieren von Fleisch oder als Soße zu Gegrilltem - © Wartner Chalets & Feriensuiten, Claudia Kraus

Zutaten Chimichuri

Claudia Kraus hat diese Rezept von einer Reise durch Südamerika mitgebracht.

  • 1   mittelgroße rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Paprikaschote
  • 1 Bund  Blatt-Petersilie
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL betrockneter Rosmarin
  • 2 TL grobes Meersalz
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1/2 TL Chiliflocken – je nach gewünschter Schärfe
  • 1/2 TL Honig
  • 80 ml Rotweinessig
  • 80 ml Wasser
  • 160 ml Olivenöl

Zubereitung:

  • Die Petersilienblätter mit dem Knoblauch, der Zwiebel und den Paprikaschoten fein hacken.
  • Die getrockneten Gewürze nochmal im Mörser bei Bedarf zerstoßen.
  • Die Lorbeerblätter fein zerbröseln und mit dem Meersalz in den Mörser geben und zerstoßen.
  • Alles vermischen, mit dem Essig und Wasser auffüllen und ca. eine halbe Stunde ziehen lassen.
  • Zum Schluss erst das Olivenöl dazugeben.

Optimalerweise hat das Pesto/Öl eine Woche Zeit zum durchziehen – wichtig ist aber, dass es kalt und dunkel gelagert wird (Kühlschrank) und die Kräuter müssen mit Öl bedeckt sein.
Zum ausführlichen Rezept mit persönlichen Anmerkungen: www.beimwartner.de/chimichuri-genuss-aus-dem-holzbackofen-bayur-vedisch-gut/