Buchen

Dorfpark in Lohberg

Ein alter Obst- und Wurzgarten aus den 1920er Jahren, der sogenannte Hubergarten, wurde von der Gemeinde Lohberg erworben. Er hat sich inzwischen durch die geschickten Hände des Obst- und Gartenbauvereins (OGV) vom hässlichen Entlein zum prächtigen Schwan entwickelt.

Segnung und offizielle Eröffnung

  • des 3.000 m² großen Areals, das zum Dorfpark aufbereitet wurde, war am 26. Juni 2011.
  • Die alten Obstbäume wurden soweit als möglich erhalten bzw. durch alte, aber auch neuere Obstsorten ergänzt.

Wo das Wasser aus einer Glassäule plätschert

  • Der Glasbrunnen im grünen Reich der Gartler liegt genau in der Blickachse des Kirchturms im Süden und des Kleinen Ossers im Norden. Die Brunnensäule stellt den Stammbaum der Gründungsmitglieder dar. Die Frauen und Männer der ersten Stunde symbolisieren 18 farbige Glasplatten, die um den Stamm in Form eines Spindelbaumes angeordnet sind.

Barfußlaufen stärkt Füße und Organe

  • Das Vorhaben, im Dorfpark einen Fühlpfad anzulegen, geistert schon lange in den Köpfen der OGV-Führungsriege. Das Fühlen mit den Füßen stimuliert bekanntermaßen die Fußreflexzonen. Es werden also nicht nur die Füße gestärkt, sondern auch die Organe und Gelenke, weil die beanspruchte Muskulatur Ausgleichsbewegungen im Körper auslöst.

Lage

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.