Buchen

Erste Dampfbierbrauerei Zwiesel

Mit regelmäßigen Brauereiführungen und Brauseminar, Gläserene Brauerei und historischer Eiskeller.

Gerstensortieranlage in der 1. Dampfbierbrauerei Zwiesel
Gerstensortieranlage in der 1. Dampfbierbrauerei Zwiesel

Beschreibung

In der 1. Dampfbierbrauerei Zwiesel, kann man hinter die Kulissen blicken. Nach dem Einbau eines neuen Gärkellers, können Besucher nun jeden einzelnen Produktionsschritt verfolgen.

Gläserne Brauerei

  • Einweihung: Am 23. Mai 2009 mit einem zünftigen Fest.
  • Vor der Brauerei wurde ein Glaskunstwerk - Bierflaschen in Form einer Gerstenähre - enthüllt. Über dem Eingang zum neuen Gärkeller wurde das neue lateinische Brauereimotto: "Omnia praeclara rara" (Alles Wertvolle ist selten) angebracht.

Ein kurzer Auszug aus der Brauerei-Geschichte:

  • Gründer war Wolfgang Pfeffer (in Mainz zum Braumeister ausgebildet).
  • 1878: Er übernahm von seinem Vetter Franz Pfeffer aus Ottmannszell bei Lam die Brauerei am unteren Stadtplatz von Zwiesel (heute Drogerie-Müller). Wolfgang blieb noch 4 Jahre in Mainz (seine Brüder Josef und Michael leiteten den Betrieb). Josef übernahm das Brauen und Michael führte die Gastwirtschaft und die Ökonomie.
  • 1889: Als Wolfgang nach Zwiesel zurückkam, verlagerte er die Brauerei an den heutigen Standort in der Regener Straße.
  • 1891: Wolfgang starb völlig unerwartet, und seine Witwe musste einen Teil der Brauerei an den Gerichtsvollzieher verkaufen. Der Betrieb wurde in eine Aktiengesellschaft umgewandelt.
  • 1898: Die Brauerei brannte vollständig nieder, wurde aber schnell neu errichtet und modernst ausgestattet. Josef Pfeffer braute ein wohlschmeckendes, dunkles Bier.
  • 1920: Michael Pfeffer starb und vier Jahre später folgte ihm Josef. Sein Sohn, der ebenfalls Josef hieß, führte die Dampfmaschine ein. Er vererbte den Besitz an seine Söhne Kurt, Karl und Adam.
  • Adam Pfeffer übergab das Familienunternehmen an seinen Sohn Dr. Dieter Pfeffer. Heute leiten Dieters Sohn Mark und dessen Frau Elisabeth die Brauerei.

Brauereiführungen und Brauseminar

  • seit 2000: Es gibt regelmäßige Brauereiführungen durch das Brauereimuseum Die historische Erlebnisbraustätte mit Umtrunk im Schalander (Brauerstube).
  • seit 2008: Einmal monatlich wird ein Brauseminar angeboten, bei dem die Teilnehmer in die Geheimnisse des Brauens eingeweiht werden.

Historischer Eiskeller der Dampfbierbrauerei Pfeffer

Der historische Eiskeller wurde in die Erlebnisbraustätte integriert. Dabei wurde der Industriecharakter des 13 x 13 m großen Raumes mit einer Höhe von 8,50 m erhalten. Ab dem Frühsommer 2016 werden in unregelmäßigen Abständen Veranstaltungen im Eiskeller stattfinden.

Wirtshaus Pfefferbräustüberl:

Das gemütliche Wirtshaus Pfefferbräustüberl, zur Einkehr mit LIVE-Musik in den gemütlichen Gaststuben und im Biergarten, befindet sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.