Buchen

Kneippanlage Lalling

Die Kneippanlage befindet sich westlich von Lalling (an der Straße zwischen Gerholling und Jägerhölzl/Lalling), direkt am Steinbruchsteig (Wanderweg Nr. 3) und am Naturerlebnispfad (Wanderweg Nr. 1).

Beschreibung

Zunächst war diese Anlage ein Freibad,

  • entstanden in den Jahren 1938/1939 vom damaligen Heimatverein unter der Leitung von Hans Müller.
  • Anfangs in der Gemeinde stark umstritten, man befürchtete durch den Bau der Badeanstalt den sittlichen Verfall der Bevölkerung. Später wurde das Freibad natürlich sehr gerne genutzt und viele Kinder aus dem Lallinger Winkel lernten dort schwimmen.
  • 1970er Jahre: Zu den Problemen mit der Wasserversorgung aus dem angrenzenden Bach, kamen der Bau moderner Freibäder in der Umgebung und die wachsende Mobilität der Bevölkerung.
  • 1983: Die Besucherzahlen gingen drastisch zurück. Die Gemeinde war gezwungen, auch aufgrund der gestiegenen Auflagen des Gesundheitsamtes, die Anlage zu schließen.

Die ehemalige Badeanstalt,

  • wurde 1984/1985 in eine Kneippanlage umgebaut. In idyllischer Lage am vorbei rauschenden Bach lässt es sich wunderbar kneippen.
  • Mittig das Wassertretbecken und ein Armbecken laden ein zu Kneipp'schen Güssen, Bädern und Abreibungen.
  • Nebenan ein kleiner Teich rundum Bänke und ein kleiner Spazierweg zum Entspannen und Erholen. Im Gerätehäuschen befinden sich Toiletten und eine weitere Sitzgelegenheit.

Für Sebastian Kneipp

  • war die Einheit von Körper, Geist und Seele ein zentrales Element für die Gesundheit des Menschen.
  • Die Heilkraft des Wassers ist die Basis jeder Kneipp-Therapie.

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.