Buchen

Landesgartenschau Deggendorf 2014

Brückenschlag Donau - Ufer verbinden, Grenzen überwinden!
Dieses inspirierende Erlebnis in Deggendorf, fand vom 25. April - 5. Oktober 2014 statt.

Beschreibung

Das Ereignis des Jahrzehnts für Deggendorf

  • Die Deichgärten, bildeten das Herzstück auf einem extra errichteten Parkdeck. Mit der spektakulären Blütenwelle und Blick auf die Donau, war die neue Deichlandschaft einer der vielen Höhepunkte auf der Landesgartenschau Deggendorf.
  • Blumenpracht: In allen Bereichen blühte es im Frühjahr und Sommer auf insgesamt 3.900 m². Über 200 Sorten Sommerblumen und 80.000 Tulpen alleine in der Frühjahrsbepflanzung trugen dazu bei - ein wahres Farbfeuerwerk.
  • Verbindungsbrücke: Die neue Fuß- und Radwegebrücke (465 m) über die Donau, zählt zu den längsten Europas. Sie verbindet die Geländeteile an beiden Ufern.
  • Aktivitäten: 2 Spielplätze in riesigen Dimensionen und außergewöhnliche Ausstellungsbeiträge sind nicht nur zum Ansehen da, sondern laden vor allem zum Mitmachen ein.
  • Da rührt sich was! 3.485 Veranstaltungen auf dem gesamten Gelände und wechselnde Blumenschauen in der Blumenhalle machten Deggendorf im Jahr 2014 zum Sommermärchen.

Glasstraße trifft auf Donauwelle

  • Präsentation der Glaskunst aus dem Bayerischen Wald bei der Landesgartenschau.

VERANSTALTUNGS-TIPP:

  • Donaunixe "ISA" auf der Landesgartenschau
    Die Donau-Perlen im Passauer Land, präsentierten am Samstag, 23. August von 09:00 bis 18:00 Uhr eine neu modellierte Skulptur auf der Landesgartenschau. Ihre Heimat findet die Nixe nach ihrem Auftritt bei der Gartenschau am bisherigen Nixenplatz, in der Nähe des sagenumwobenen Jochensteins.
    Wissenswertes über die "Nixe Isa" erfahren Sie hier!

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.