Buchen

Naturerlebnis "Rißlochwasserfälle"

Die Rißlochfälle sind eine ganz besondere Sehenswürdigkeit im Bayerischen Wald und liegen etwa 2 km nordöstlich von Bodenmais.

Beschreibung

Die Rißlochwasserfälle vereinen sich in der Rißlochschlucht,

  • wo Arberbach, Schwellbach, Kleinhüttenbach und Wildauerbach zum Rißbach werden.
  • Dort, wo die Bäche am östlichen Schluchteingang die Steilstufe überwinden, befinden sich die Rißlochfälle, die besonders bei hohem Wasserstand nach der Schneeschmelze oder bei Starkregen ein beeindruckendes Naturschauspiel bieten.
  • In 5 meist gleitenden Hauptstufen haben sie eine Gesamthöhe von 55 m, der Hauptfall ist 15 m hoch.

Drei Wanderwege zu den Rißlochwasserfällen:

Gemütliche Wanderung: Rißlochfälle ab Schönebene

  • Mit dem Wanderbus zur Schönebene. Die Arberseestraße überqueren und dem Wanderweg "12" folgend auf Waldwegen ohne große Steigungen zu den Rißlochfällen.
  • Rückweg: Auf selber Strecke oder den Wanderweg "2" bergab vorbei an der alten Sprungschanze zum Ortsteil Rißloch.
  • Tour-Daten: Rundweg / Markierung: "12 grün"
    Strecke: ca. 7 km / Gehzeit: 2 - 2 ½ Std.
  • Weitere Infos: Tour 7: Rißlochfälle ab Schönebene - Bodenmaiser Wanderkarte

Der "Klassiker": Rißlochfälle

  • Ausgangspunkt "C": Rißlochweg, Bahnübergang-Bodenmaiser Hof.
  • Den Rißlochweg aufwärts. Ab der Forststraße neben dem Rißbach bis zur alten Sprungschanze. Hier teilt sich der Weg, links auf schmalen steinigem Pfad entlang des Rißbachs und an den unteren Wasserfällen vorbei, die Holzbrücke überqueren zu den oberen Fällen.
  • Rückweg: Der Markierung "2" folgend bergab auf breitem Wanderweg. Alternativer Rückweg 2 ab Beginn der Rißlochfälle links aufwärts zur Schweiklruhe wie Genießer-Tour.
  • Tour-Daten: Markierung: "2 grün"
    Strecke: ca. 7 km / Gehzeit: 2 ½ - 3 Std.
  • Weitere Infos: Tour 22: Rißlochfälle - Bodenmaiser Wanderkarte

Die Genießer-Tour: Rißlochfälle über Schweiklruh

  • Schweiklruh – Rißlochschlucht- und Wasserfälle
  • Ausgangspunkt "D": Scharebenstraße JOSKA Waldglashütte.
  • Die Scharebenstraße aufwärts, dann rechts zum Ortsteil Klause bis zum Waldrand. Hier den Weg rechts, ein schattiger Weg mit schönen Ausblicken an den Abhängen im Rißlochtal. An der Alten Sprungschanze (Anlaufpodest) vorbei, entlang des Rohleitungswegs bis man schließlich beim Rißlochfall mit der Markierung "2" zusammentrifft. Der Weg führt weiter bis zum Beginn der Rißlochfälle und dann scharf links aufwärts zur Schweiklruhe, einem schönen, stillen Aussichtspunkt, der ein wenig links abseits liegt. Der Weg führt dann weiter zur Arberhochstraße, schöne Aussicht auf den Großen Arber und zum Silberberg. Über die Klause kommt man zurück zum Ausgangspunkt "D".
  • Tour-Daten: Rundweg / Markierung: "2 rot"
    Strecke: ca. 9 km / Gehzeit: ca. 2 ½ - 3 Std.
  • Weitere Infos: Tour 23: Rißlochfälle über Schweiklruh - Bodenmaiser Wanderkarte

TIPP: Gutes Schuhwerk und Stöcke!

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.