Buchen

Naturhochseilpark Schönberg

Am Gipfel des Kadernbergs (700 m) bei Schönberg, befindet sich der Naturhochseilpark Schönberg, einer der größten seiner Art in Deutschland.

Beschreibung

Der Naturhochseilpark Schönberg

  • 60 Stationen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade, eingebettet zwischen den Baumkronen mächtiger Fichten, Kiefern und Buchen. Dazu jede Menge Abenteuer, Herausforderung, Nervenkitzel und Spaß.
  • Gesichert bewegen sich die Himmelsstürmer auf verschiedenen Parcours zwischen den Wipfeln in einer Höhe von 3 bis 25 m.
  • Man beginnt mit dem Parcours 1 als Einstieg und steigert sich je nach Kondition bis hin zum letzten Parcours, der eine echte Herausforderung an Mut, Gleichgewichtssinn und Koordinationsfähigkeit stellt.
  • Bis zu drei Stunden haben die Besucher Zeit dafür. Nach dem Einkleiden und der Einweisung beginnen sie mit dem Einstiegsparcours, bevor sie sich unter Aufsicht ihrer Trainer selbständig zwischen den Bäumen bewegen.
  • Der Abstieg erfolgt mit Seilrutschen (Flying Fox).
  • Wer danach immer noch nicht genug hat, kann sich an eine der Kletterstrecken am 30 m hohen Kletterturm wagen.

Der Naturhochseilpark Schönberg verspricht jede Menge Abenteuer für Groß und Klein!

  • Aber auch neue Erfahrungen im Umgang mit Kollegen, Mitarbeitern, Freunden und sich selbst, ganz nach der Devise, den eigenen Horizont erweitern und eigene Grenzen überwinden. Welchen Herausforderungen man sich stellt, entscheidet jeder für sich selbst.
  • Jeder Parcours ist von den Startplattformen aus einzeln zugänglich.
  • Die Anlage wurde naturschonend und umweltgerecht im vorhandenen Baumbestand errichtet.
  • Von zwei Plattformen aus wurden verschiedene Rundkurse angelegt, wobei die Kurse der 1. Plattform eher als Einstiegsbereich (auch kinder- und familiengerecht) konzipiert wurden.
  • Die von der 2. Plattform ausgehenden Stationen steigern sich dagegen in Schwierigkeit und Höhe.

Handicap Parcours des Naturhochseilpark Schönberg

  • Deutschlandweit einzigartig können im Handicap-Parcours Personen mit körperlichem und/oder geistigem Handicap, speziell auch Rollstuhlfahrer, einen Naturhochseilparks erleben.
  • Der Zugang erfolgt ebenerdig zu den neun Stationen mit Rundhölzern, Hängebrücken, schiefen Ebenen und Wippen.
  • Den Wald aus bis zu 12 Metern Höhe erleben, besonders spannend ist die 75 cm schmale Wegführung.
  • Aufgrund der Einweisung und der doppelten Absicherung können die Teilnehmer auf dem 70 m langen Parcours absolut sicher ihre Grenzen erweitern und unvergessliche Erfahrungen sammeln.
  • Mehr Infos: www.kletterparks-eak.de

Eine Einrichtung der Erlebnis Akademie, Hafenberg 4, 93444 Bad Kötzting

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.