Buchen

Naturschutzgebiet Donauleiten

Von Passau bis Jochenstein: Die Donauleiten sind Naturschutzgebiet u. a. aufgrund ihrer einmaligen Pflanzen- und Tierwelt sowie der herausragenden Schönheit und Einzigartigkeit des Donautales.

Beschreibung

Naturschutzgebiet:

  • Durch Seitentälchen unterbrochene steile Südhänge mit wärmeliebenden Eichen- und Buchenwald, offene Felsabstürze aus Silikatgestein und Steinschuttfluren als hochwertige Trockenstandorte, in den zum Teil als Waldschluchten ausgebildeten Seitentälchen (Dobeln) edellaubholzreiche Schlucht- und Feuchtwälder, sehr seltene Reptilienarten und Pflanzen des engeren Alpenvorlandes, z. B. das Alpenveilchen.
  • Von den vielen seltenen Tierarten seien hier stellvertretend die Äskulapnatter und die Smaragdeidechse genannt.

Naturschutz-Gebietsführungen,

  • finden jeden Sonntag um 11:30 Uhr (auch im Winter) und jeden Mittwoch um 14:00 Uhr (nur vom 1. Mai bis 31. August) statt.
  • Ausgangspunkt: Naturerlebniszentrum "Haus am Strom"
  • Dauer: ca. 1 - 1,5 Std.
  • Kosten: Erwachsene 4,- Euro und Kinder 2,- Euro

Lage/Größe:

  • Linke Donauleite von der Passauer Ilzstadt bis zur Staatsgrenze bei Jochenstein.
  • 401,00 ha (seit dem 1. September 1986 Naturschutzgebiet)

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.