Buchen

Naturschutzgebiet Schlosspark Falkenstein

Der Falkensteiner Schlosspark mit seinen wildzerklüfteten Felsengebilden, zählt zu den größten bayerischen Natur- und Felsenparks.

Steingebilde Froschmaul im Naturschutzgebiet Schlosspark Falkenstein
Steingebilde Froschmaul im Naturschutzgebiet Schlosspark Falkenstein

Beschreibung

Er ist eine Stätte unberührter Natur,

  • direkt am Fuße des burgbewehrten Granitkegels mit seinen Baumriesen und wuchtigen Felstürmen. Eine etwa 1 ½ - stündige Wanderung, die beim Parkplatz hinter dem Rathaus beginnt, führt an folgende Punkte im Schlosspark:
  • Schützenplatz: Schon im 18. Jahrhundert (oder noch früher) wurde hier der Schießsport betrieben.
  • Königsplatz: Die Bezeichnung führt auf einen Besuch der königlichen Majestäten Maximilian und Maria, sowie die fürstlichen Durchlauchten Maximilian von Thurn und Taxis und dessen Gemahlin Helene am 3. Juli 1852 zurück.
  • Klause: Hier soll vor vielen Jahren ein Einsiedler gehaust haben.
  • Schiefer Stein: Der Beginn eines beschwerlichen Abschnittes wird angekündigt.
  • Froschmaul: Die Ähnlichkeit fällt sofort ins Auge.
  • Steinernes Gäßchen: Scheint in das Innere des Burgberges zu führen.
  • Himmelsleiter: Ein beschwerlicher Weg über eine lange Holztreppe.
  • Herzbeutel Gäßchen: Ein in Felsspalte eingeklemmter freihängender Stein in Form eines Herzbeutels.
  • Hohler Stein: Wird auch Herminensgrotte genannt, eine natürliche Höhle in diesem Steinmassiv.
  • Burg-Museum: Besichtigung Museum Jagd und Wild, oder eine kräftige Brotzeit in der gemütlichen Burggaststätte. Rückweg über den Schloßweg und Aufstieg nach ca. 50 m zur Schloßkapelle.
  • Schanzl: diente vormals als vorgelagerte Verteidigungswehr und war mit Kanonen bestückt.
  • Leuchtmoos: s'Laubmoos schimmert aus einer verschlossenen Höhle smaragdgrün.
  • Kurz vor dem Ausgangs- und Endpunkt ragt ein etwa 5 m hoher Stein auf, an dem eine Gedenktafel befestigt ist.
    Die Inschrift erinnert an den tödlichen Absturz eines Kindes am 30. August 1836. Von diesem Mahnmal einige Meter entfernt, endet unser Weg wieder beim Hotel Am Schlosspark.

Unsere Parkwanderung findet somit ihren Abschluß.

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.