Buchen

Webereimuseum Breitenberg

In Breitenberg beim Freizeitzentrum Gegenbach, wurde 1983 in einem alten bäuerlichen Anwesen das Breitenberger Webereimuseum eingerichtet, um dieses für den Unteren Bayerischen Wald so wichtige Gewerbe vor dem Vergessenwerden zu bewahren.

Beschreibung

Das Webereimuseum zeigt:

  • wunderschön bemalte Bauernmöbel, Gerätschaften und Erzeugnissen aus den Bereichen der Weberei, Flachsverarbeitung, Färberei und des Blaudrucks.
  • Es versucht ein möglichst echtes Bild vom Wohnen um den Dreisessel in der vergangenen Zeit zu vermitteln. Hierzu trugen, im wahrsten Sinne des Wortes, die Breitenberger Baudenkmäler zusammen.
  • Das dortige Leopolden-Haus wurde komplett saniert - hinzu kamen drei Troadkasten (zweistöckige Getreidespeicher) und ein Bienenhaus, die nach genauer Vermessung an verschiedenen Orten rund um Breitenberg abgebaut und originalgetreu in Breitenberg wieder aufgebaut wurden. Alle Gebäude wurden mit viel Engagement eingerichtet.
  • An verschiedenen Webstühlen wird noch gearbeitet.
  • Auf dem Museumsgelände werden Flachs und alte Getreidesorten angebaut.

Besonderer Service für Gruppen:

  • kompetente Führung und Arbeit am Webstuhl (Gruppen nach Anmeldung jederzeit)!

Veranstaltung-Hinweis

  • Der Höhepunkt des Museumsjahres in Breitenberg ist das traditionelle Drescherfest, das alljährlich Anfang September im Webereimuseum Breitenberg stattfindet.

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.