Buchen

"Wege in die Natur - Eine Geschichte von Wald und Menschen"

Informationen

Herzstück des Nationalparkzentrums Lusen ist das HANS-EISENMANN-HAUS. Informativ, interaktiv und imposant führt die Dauerausstellung „Wege in die Natur – Eine Geschichte von Wald und Menschen” in die Geheimnisse des Nationalparks Bayerischer Wald ein. Was steckt hinter der Philosophie „Natur Natur sein lassen”? Welche Sehnsüchte verbindet der Mensch mit dem Wald? Wie hat sich das Schutzgebiet seit seiner Gründung weiterentwickelt? Und wer oder was lebt eigentlich alles in der entstehenden Wildnis? All das und noch viel mehr erfahren die Besucher beim Rundgang. Für die Kleinsten gibt es eine spezielle Kinderlinie mit elf Hörstationen, an denen Nationalpark-Wissen kindgerecht vermittelt wird – und auch Erwachsene spannende Fakten erfahren.
KINDER-RALLYE: Besonders spannend erleben junge Entdecker die Ausstellung mit unserer Kinder-Rallye. Dabei gilt es knifflige Rätsel zu lösen. Wer dem Wald seine Geheimnisse entlockt, bekommt am Ende eine kleine Überraschung.
KINO: Ein abwechslungsreiches Filmprogramm gibt's in unserem Kinosaal zu bestaunen. So tanzen etwa Nationalpark-Aufnahmen oder das „Flotterlu”, Maskottchen unserer Kinderline, über die Leinwand.
LESEGALERIE: Lust auf eine kleine Auszeit mit interessanter Lektüre rund um die Natur und den Bayerwald? Dann ab in unsere gemütliche Lesegalerie!
Der Eintritt ist frei. Keine Anmeldung erforderlich.
Mehr anzeigen »

Karte

Route berechnen

Hinweis:

Sämtliche Inhalte betreffend einzelner Veranstaltungen wie Texte und Fotos, stammen vom jeweiligen Veranstalter und werden über externe Datenbanken von diesem über unsere Website veröffentlicht. Diese Inhalte werden von uns nicht vorab kontrolliert. Wir übernehmen hierzu keine inhaltliche Verantwortung.