Buchen

Entdecke das Unerwartete - Traumpfade an der Ilz

Tiefe Schluchten und lichtdurchflutete Wiesentäler begleiten die Ilz auf ihrem Weg von der Ettlmühle bis zur Dreiflüssestadt Passau, wo sie sich schließlich mit Donau und Inn vereint. Romantischen Uferbereiche und beeindruckenden Felsformationen laden zum Staunen und Verweilen ein.

Die „schwarze Perle“, wie das letzte große Wildwasser Ostbayerns auch genannt wird, besticht durch eine weitgehend unberührte Natur, wie sie nirgendwo sonst in Deutschland zu finden ist. Der Reichtum an seltenen Pflanzen und Tieren scheint hier unerschöpflich. Ein besonderes Naturschauspiel bietet die Dießensteiner Leite, in der das Wasser tosend herabrauscht.

Entlang der Ilz gibt es zahlreiche Plätze zum Rasten und gemütliche Gasthäuser, die ihre Gäste mit einheimischer Küche verwöhnen und für die weitere Wanderung stärken.

Der Ilztalwanderweg ist ein leichter bis mittelschwieriger Weg, der in Etappen erwandert werden kann und so auch für Familien mit Kindern gut geeignet ist. Übernachtungsmöglichkeiten bestehen in Preying, in der Schrottenbaummühle, in Schloss Fürsteneck und in Fischhaus.

Genuss-Wanderer können die Strecke in vier Abschnitte mit drei Übernachtungen unterteilen, der sportliche Wanderer kann die Tour in zwei Tagen erkunden. Ein besonderes Erlebnis ist am Wochenende eine Fahrt mit der Ilztalbahn, die ab Fürsteneck die Strecke nach Passau abkürzen kann.

Angebot

Traumpfade an der Ilz

  • 1. Tag: Anreise in Ettlmühle
  • 2. Tag: Tageswanderung durch das Ilztal von Ettlmühle nach Fürsteneck (24 km)
  • 3. Tag: Tageswanderung von Fürsteneck nach Passau (25 km)

Leistungen:

  • 2 ÜN mit Frühstück in Gasthöfen/Hotels
  • 2 x Rucksackverpflegung für die
  • Wanderung, Wanderkarte und
  • Tourenbeschreibung

Preise:

Ab 99 Euro pro Person im DZ

Buchungszeitraum:

ganzjährig

Zur Homepage des Anbieters