Baumwipfelpfad Bayerischer Wald

Auf dem Baumwipfelpfad den Bayerischen Wald aus einer anderen Perspektive erleben.

Raus in die Natur, frische Wald-Luft und grenzenlose Ausblicke genießen – all das und vieles mehr bietet ein Besuch auf dem Baumwipfelpfad in Neuschönau.

Auf einem der längsten Baumwipfelpfade weltweit geht es hoch hinaus. Gemeinsame Glücksmomente, Entdeckerlust und grenzenlose Freiheit erfahren die Besucher in der beeindruckenden Naturerlebniseinrichtung, während sie durch die verschiedenen Etagen des Nationalparkwaldes spazieren. Der barrierearme Pfad ist sowohl für Kinderwagen als auch für Rollstuhl geeignet. Spannend wird es bei den Lern- und Erlebnisstationen, an denen kleine wie auch große Abenteurer gemeinsam rätseln und tüfteln. Nervenkitzel spüren Mutige beim Überqueren von Balancierelementen in luftiger Höhe. Nebenher kann entspannt geschlendert und das Treiben der Natur beobachtet werden.

Besonders herausragend ist der beeindruckende Panoramablick von der obersten Plattform des 44 Meter hohen Aussichtsturms über die Tausender des Bayerischen Waldes. Der Pfad endet ebenerdig vor den Türen des Besucherzentrums Hans-Eisenmann-Haus. Die Waldwirtschaft und das „Café Eisenmann“ sorgen für das leibliche Wohl der Gäste. Die Kombination mit dem Tier-Freigelände gleich nebenan rundet den Tagesausflug ereignisreich ab.

Angebot im Überblick:

  • Einzigartiges Naturerlebnis
  • Grenzenlose Ausblicke vom 44 Meter hohen Aussichtsturm
  • 1.300 km langer Pfad in imposanter Höhe
  • Barrierearm, für Kinderwagen und Rollstuhl geeignet
  • Weitere Ausflugsmöglichkeiten wie Tierfreigehege in der Umgebung
  • Für das leibliche Wohl sorgen die Gastronomie-Betriebe vor Ort
  • Ganzjährig geöffnet