Im Kurven-Reich des Bayerwald-Königs

Rund um den Großen Arber (1.456 m) - dem König des Bayerischen Waldes - und auf dem Weg dorthin, gibt es interessante kurvenreiche Strecken.

Tour-Beschreibung

  • Der Fahrspaß beginnt gleich hinter Deggendorf: von ca. 300 m Höhe geht es hinauf zur Rusel auf fast 900 m - Kurven satt!
  • Über abwechslungsreiche Strecken erreichen wir Regen und folgen der Beschilderung Richtung Bodenmais, wo das Besucherbergwerk im Silberberg und die JOSKA-Kristall-Erlebniswelten sehenswert sind. 
  • Immer ansteigend führt die Straße zum Großen Arbersee (beliebter Bikertreff). Es geht vorbei an der Talstation der Seilbahn, die zum Arbergipfel führt und weiter über den 'Brennessattel' (1.030 m).
  • Über Lohberg, wo der Bayerwald-Tierpark unbedingt besichtigt werden sollte, erreichen wir den Lamer Winkel im Naturpark Oberer Bayerischer Wald. 
  • Weiter geht es über Lam nach Arrach, wo wir nach links abbiegen.
  • Auf einsamen Straßen geht es über Teisnach zurück zum Ausgangspunkt dieser abwechslungsreichen Tour nach Deggendorf.

Tour-Steckbrief

  • Länge: ca. 145 km / Höhenmeter: ca. 4.900 m
  • Max. Steigung/Gefälle: ca. 15 %
  • Tiefster Punkt: ca. 305 m (Deggendorf) / Höchster Punkt: ca. 1.150 m (Scheibensattel)
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Charakter: Kurvenspaß, beliebteste Strecke des Waldes