Des kost' nix - kostenlose Freizeittipps im Bayerischen Wald

Freizeitspaß zum Nulltarif? Viel Spaß für wenig Geld? Im Bayerischen Wald ist das überhaupt kein Problem! Wir haben die tollsten kostenlosen Angebote gesammelt!

Waldgeschichtliches Museum St. Oswald

Besucher erfahren neben den erdgeschichtlichen Anfänge der Region, vor allem das menschliche Wirken im Bayerwald: Von der Glasindustrie über die Forstwirtschaft bis hin zum Schutzgebiet. Spannende Einblicke in Brauchtum, Zeitgeschichte, Literatur und Musik ebenfalls. Sogar Zeitzeugen kann in gemütlichen Audiosesseln gelauscht werden. Kinder erklimmen gerne den begehbaren Treppenbaum, der die drei Museumsebenen verbindet und eine abenteuerliche Entdeckerreise verspricht.

Rodel- und Freizeitparadies St. Englmar GmbH

Am EGIDI-Buckel in Sankt Englmar: Zwei Sommerrodelbahnen, die längste Achterbahn Bayerns, eine Wassertubing­bahn und zahlreiche tolle weitere Attraktionen für die ganze Familie. eBike-Ladestation

Kreisobstlehrgarten mit Lehrbienenstand Neukirchen

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Kreisobstlehrgarten mit Obstlehrpfad und Lehrbienenstand wurde im Wissen um die heimische Obstbautradition geschaffen.

Bewegungsparcours

Für Jeden ist das Richtige dabei!

Rannasee

Genau in der Mitte zwischen Wegscheid und Wildenranna im Passauer Land, je 3 km entfernt, breitet sich das Erholungszentrum Rannasee aus.

Drachensee

frei zugänglich / immer geöffnet

Freizeit - Erholung - Natur pur. Der See mit seinen vier Zonen – Freizeitzone, Ökologische Regenerationszone, Naturerlebnis- und Umweltbildungszone sowie Betriebs- und Sicherheitszone – hat sowohl für Familien und Kinder als auch für Sportler und Naturbegeisterte Einiges zu bieten.