Bärwurz, Whisky und Gin: Hochprozentiges aus dem Besten des Waldes

Die Brennereien zaubern aus den Bayerwald-Wurzeln, heimischen Kräutern und Obst leckere Spezialitäten...

Bärendill, Bärenfenchel, Bärwurz

Die fast vergessene Heilpflanze hat viele Namen. Sie gilt als appetitanregend und verdauungsfördernd, früher wurde sie auch bei Herzschwäche eingesetzt. Im Herbst werden ihre Wurzeln und Samen im Bayerischen Wald gesammelt, die wertvollen Wirkstoffe destilliert und zum Bärwurz, dem Traditionsschnaps des Bayerischen Waldes, verarbeitet.

Blutwurz-Spezialitäten

Auch der Blutwurz, dessen Hauptzutat in den Sommermonaten auf trockenen Waldwiesen und Heiden ausgegraben wird, wird im Bayerischen Wald schon lange und gerne getrunken.

Du trinkst lieber Whisky oder Gin?

Die bayerische Spezialitäten-Brennerei Gerhard Liebl in Bad Kötzting stellt den 1. Bayerwald-Single-Malt-Whisky her. Oder wie wäre es mit dem Granit Bavarian Gin aus dem Hause Penninger?

Prämierte Edelbrände, Gin & Tonic und Gin-Schokolade gibt's außerdem bei der Edelbrandmanufaktur Wilhelm Marx in Neukirchen.

♥ Entdecke Traditionelles, Raritäten und exklusive Spezialitäten in den Online-Shops unserer Brennereien im Bayerischen Wald.