Krautsalat

Ein Salat der meist aus Weißkohl, seltener aus Rotkohl zubereitet wird. Er eignet sich sehr gut als Beilage zu bayerischem Schweinebraten.

Bayerischer Krautsalat
Bayerischer Krautsalat - © Pixabay

Zutaten:

  • 800 g Weißkohl
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Butterschmalz
  • 200 ml heiße Fleischbrühe
  • 6 EL Essig, 6 EL Öl, 1 EL Kümmel
  • 1 TL  Zucker
  • Salz
  • frisch gemahlener weißer Pfeffer

Zubereitung:

  • Das Weißkraut waschen und anschließend in feine Streifen schneiden (einfach geht dies mit einem Hobel).
  • Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und mit Salz und dem Kraut mischen.
  • Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen.
  • Das Krautgemisch wird nach dem Reingeben gleich mit heißer Fleischbrühe abgelöscht, denn es soll nicht angebraten werden, sondern ganz kurz im Butterschmalz geschwenkt werden.
  • Danach die Pfanne vom Herd nehmen und das Kraut ziehen lassen.
  • Aus Essig, Öl, Kümmel, Pfeffer und Zucker eine Salatsauce herstellen und über das Kraut geben und gut mischen.
  • Das fertige Kraut mindestens eine Stunde stehen lassen, damit es gut durchziehen kann.