Buchen

Pichelsteiner-Eintopf - Original aus Regen

Der Pichelsteiner-Eintopf wird jährlich am Montag beim traditionellen Pichelsteinerfest in der Kreisstadt Regen im ArberLand Bayerischer Wald zubereitet und serviert. Das Original-Rezept gibt es bereits seit mehr als 145 Jahren.

Das Orginal Pichelsteiner aus Regen
Das Orginal Pichelsteiner aus Regen - © Hr. Weghofer, Gasthaus Falter

Zutaten: (für 4 Personen)

  • 160 g Rindergulasch aus der Keule
  • 160 g Schweinegulasch aus der Keule
  • 80 g Kalbgulasch aus der Keule
  • 200 g Zwiebeln (in Streifen)
  • 260 g Karotten (in Scheiben)
  • 130 g Sellerie (in Würfel)
  • 260 g Lauch (in Streifen)
  • 600 g Kartoffeln (in Würfel)
  • ca. 100 g gehackte Petersilie
  • 2 ltr. Fleischbrühe
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß

Zubereitung:

Zwiebeln mit etwas Fett ein einem Topf glasig andünsten. Rindergulasch dazugeben und etwas mit anschwitzen, ca. 1 ltr. Fleischbrühe angießen und ca. 40 Min. bei schwacher Hitze köcheln lassen.

Als nächstes das Schweinegulasch und Kalbsgulasch dazugeben und weitere 40 Min. köcheln lassen. Dann kommen die Kartoffeln auf das Fleisch für ca. 10 Min. Karotten, Lauch, Sellerie dazugeben und weitere ca. 10 Min. köcheln lassen.
Zum Schluß wird mit Salz, Pfeffer und Paprika gewürzt. Der Pichelsteinereintopf sollte leicht sämig sein. Als letztes die gehackte Petersilie unterrühren und servieren.

Gutes Gelingen wünscht der Pichelsteinerfestkoch Günther Prinz.