Weißwurst-Frühstück

Der wohl Bayerischste aller Klassiker!

Weißwurst genießen im Bayerischen Wald
Weißwurst genießen im Bayerischen Wald - © woidlife-photography.de

Zutaten:

  • frische Weißwürste (zwei Stück pro Person)
  • Laugenbrezen
  • süßer Senf

Zubereitung & Verzehr :

  • Die Weißwürste werden in ca. 75 °C heißem Salzwasser erwärmt.
  • Das Wasser darf keinesfalls kochen, da die Würste sonst platzen und ihren Geschmack verlieren.
  • Sie werden mit frischen Laugenbrezn und süßem Senf serviert. Als Getränk wird ein kühles Weißbier empfohlen ;)
  • Der Darm der Weißwurst wird nicht mitgegessen. Dafür gibt es verschiedenste Techniken.

Man sagt

  • Weißwürste müßten frühmorgens hergestellt werden und dürften das 12:00 Uhr-Läuten nicht erleben. Dies stammt noch aus der Zeit, als es keine Kühltechnik gab.
  • Eine andere Erklärung geht davon aus, dass die Weißwürste häufig in Gastätten von Handwerkerm bestellt wurden und diese sollten die Schankräume wieder verlassen haben, wenn um 12:00 Uhr die zahlungskräftigere Kundschaft zum Mittagstisch kam.
  • Heute kann man die Weißwurst rund um die Uhr genießen!

Schon gewusst?

  • In Zwiesel ist der Weißwurst-Äquator zu finden! Hier werden auch Weißwurstseminare angeboten.