Buchen

Tiergehege im Bayerischen Wald

Tiere entdecken: Im Bayerischen Wald in freier Natur, im Tierfreigelände oder im Wildgehe.

36 Attraktionen

Alpakas vom Reschbachtal

In Heinrichsbrunn (Ortsteil der Gemeinde Mauth-Finsterau), auf einer Höhe von 960 m ü.NN, bewirtschaftet die Familie Gibis eine kleine Landwirtschaft im Nebenerwerb und die Haltung von Alpakas.

Bayerwald Alpakas - Andenkönige im Bayerischen...

Südamerikanische Seelenkur am Grünen Dach Europas! Auf einem Bauernhof in Niederbayern, sind südamerikanische Alpakas (Lama pacos) eine Lama-Gattung auch Pako genannt die absoluten Stars. Ein Blick in ihre großen runden Augen genügt und schon ist es um die meisten Besucher geschehen.

Bayerwald-Tierpark Lohberg

Tiere und Wildnis hautnah erleben, können Sie im 1989 eröffneten Bayerwald-Tierpark Lohberg im Urlaubsdorf am Großen Arber.

Besucherzentrum Hans-Eisenmann-Haus

Das Hans-Eisenmann-Haus im Nationalparkzentrum Lusen, ist für Nationalparkbesucher die erste Anlaufstelle. Hier erhalten die Besucher des Rachel-Lusengebietes fachkundige Auskünfte und werden individuell beraten, wie sie ihren Urlaub in der Nationalparkregion gestalten können.

Besucherzentrum Haus zur Wildnis

Das Haus zur Wildnis im Nationalparkzentrum Falkenstein bei Ludwigsthal im Nationalpark Bayerischer Wald, wurde am 4. August 2006 eröffnet.

Der Nationalpark Bayerischer Wald

Der Nationalpark Bayerischer Wald ist der älteste Nationalpark Deutschlands, gegründet im Jahr 1970. Hier entsteht der einzige neue Urwald Deutschlands unter dem Motto "Natur Natur sein lassen".

Falknerei Lindl

ACHTUNG: Die Falknerei Lindl ist bis auf weiteres geschlossen!

Geführte Wanderung mit Lamas und Alpakas

Sie lieben Tiere und wandern gerne? Dann ist eine geführte Wanderung mit Lamas und Alpakas genau das Richtige für Sie!

Greifvogelpark Grafenwiesen

Der Greifvogelpark in Grafenwiesen, ist eine einzigartige Parkanlage mit seltenen Raubvögeln aus Asien, Afrika, Europa und Nordamerika.

Gut Aiderbichl Bayern bei Deggendorf

Gut Aiderbichl ist - neben Salzburg - seit 2006 auch in Eichberg bei Deggendorf zu finden. Inmitten sanfter Hügel am Rande des Bayerischen Waldes ist eine neue Begegnungsstätte für Mensch und Tier entstanden - ein Symbol der Menschlichkeit.

Hörnchen-Zuchtanlage Lohberg

Eichhörnchen aus vier Kontinenten, können Sie beim Hörnchen-Spezialisten Roland Haase im Gasthof "Zur Post" in Lohberg dem Urlaubsdorf am Großen Arber bewundern.

Infohaus Isarmündung

Eines der letzten naturnahen Mündungsgebiete eines Alpenflusses ist das Mündungsgebiet der Isar in der Gemeinde Moos bei Deggendorf.

Lama-Trekking am Berghof Steinbauer

Der Berghof Steinbauer - ein altes urgemütlich renoviertes Bauernhaus - befindet sich in herrlicher Alleinlage oberhalb des kleinen Ortes Lindenau in der Gemeinde Achslach.

Nationalpark-Informationsstelle Bayerisch Eisen...

Hier erhalten Sie Informationen über den Nationalpark Šumava (Böhmerwald), den Nationalpark Bayerischer Wald, das Landschaftsschutzgebiet Šumava und den Naturpark Bayerischer Wald.

Nationalpark-Informationsstelle Frauenau

Die Infostelle Frauenau befindet sich im "Glasmuseum Frauenau". Neben einer einmaligen Glaspräsentation und der Tourist-Information wird in einem eigenen Raum eine Dauerausstellung zum Thema "Schachten" und "Filze" gezeigt.

Nationalpark-Informationsstelle Mauth

Die Nationalparkverwaltung und die Gemeinde Mauth, betreiben im ehemaligen Forstamtsgebäude in Mauth gemeinsam eine Nationalpark-Informationsstelle und die Tourist-Information.

Nationalpark-Informationsstelle Spiegelau

In den Räumen der ehemaligen Sägewerksschule betreibt die Gemeinde Spiegelau die Tourist-Information und eine Nationalpark-Informationsstelle.

Nationalpark-Informationsstelle St. Oswald

Das Waldgeschichtliche Museum St. Oswald, bietet seit September 2010 eine neue Präsentation zur Geschichte der Landschaft und des Waldes.

Nationalpark-Informationsstelle Zwiesel

Im Informationshaus des Naturparks Bayerischer Wald e.V. wird der Besucher über den Nationalpark Bayerischer Wald informiert. Hier werden u. a. die Unterschiede zwischen Nationalpark und Naturpark erklärt.

Nationalparkwacht Ludwigsthal

Nationalparkwacht Ludwigsthal

Nationalparkwacht Neuschönau

Nationalparkwacht Neuschönau

Nationalparkzentrum Falkenstein

Viel interessantes über Pflanzen und Tiere können Sie im Nationalparkzentrum Falkenstein bei Ludwigsthal (Nationalparkgemeinde Lindberg) erfahren.

Nationalparkzentrum Lusen

Naturerlebnis im Nationalparkzentrum Lusen bei Neuschönau im Nationalpark Bayerischer Wald.

NaturparkWelten

Bayerisch-Böhmisches Informationszentrum für Natur- und Nationalparke im Grenzbahnhof Bayerisch Eisenstein.

Otterhaus Bayern in Mauth

Die Ausstellung im Otterhaus Bayern - in deutscher und tschechischer Sprache - informiert anschaulich über den Fischotter (lat. lutra lutra) und seine Lebensweise, seinen Steckbrief und seine Biologie, aber auch über die Maßnahmen im Fischotterschutz.

Pflanzen- und Gesteinsfreigelände

Einen großen Naturgarten können Sie bei einem Rundgang am Eingang zum Informationszentrum Hans-Eisenmann-Haus bei Neuschönau im Nationalparkzentrum Lusen bewundern.

Rothirschgehege in Scheuereck

Das Rothirschgehege in Scheuereck in der Gemeinde Lindberg - mit einer Fläche von 9 Hektar - bietet Naturerlebnisse der besonderen Art.

Schafhof Perl

Flauschiges Erlebnis im Bayerischen Wald: Die Familie Perl knüpft mit der Schafhaltung auf ihrem Bauernhof in Grub bei Rinchnach - der seit 1772 im Familienbesitz ist - an frühere Zeiten an.

Tiere am WaldWipfelWeg

im Ortsteil Maibrunn (Gemeinde St. Englmar) in der Urlaubsregion Bayerischer Wald.

Tierfreigelände im Nationalparkzentrum Falkenstein

Ein bequemer, 2 ½ km langer Rundweg, führt Sie durch das großzügig angelegte Tierfreigelände zum Informations-Zentrum Haus zur Wildnis bei Ludwigsthal im Nationalpark Bayerischer Wald.

Tierfreigelände im Nationalparkzentrum Lusen

Eingebettet in eine vielgestaltige Waldlandschaft, wurden im Nationalpark Bayerischer Wald zwischen den Ortschaften Neuschönau und Altschönau Großgehege und Volieren errichtet und zum Tierfreigelände im Nationalparkzentrum Lusen zusammengefasst.

Tiergarten Straubing

Der Straubinger Tiergarten ist ein Schmuckstück der Gäubodenmetropole. Die großzügigen Volieren, Gehege und Tierhäuser sind in eine wunderschöne Parkanlage mit altem Baumbestand eingebettet.

Umweltzentrum Schloss Wiesenfelden

Ein ca 5 Hektar großes Wildnisgelände mit alten Baumgestalten, Weihern und einem kleinen Bachlauf hat sich in idealer Weise als Lernort für naturpädagogische Erlebnisangebote bewährt.

Waldmuseum Sengenbühl

Seit 1976 präsentiert das von der Familie Deglmann geführte Wildgehege und der Ausflugspark Am Steinbruchsee bei Furth im Wald, Natur- und Kultur-Erlebnisse.

Wildgarten - Mut zur Wildnis

Mut zur Wildnis, so lautet das Motto des Wildgartens Furth im Wald (ca. 100.000 qm), der als Ausflugsziel für Familien ein Freizeitvergnügen besonderer Art verspricht.

Wildpark Buchet

Der Wildpark beim Wild-Berghof Buchet: Wilde Tiere - ganz nah! Seit 1973 besteht der Hirschpark Buchet und gehört wegen seines einzigartigen Wildbestandes zu den beliebtesten Ausflugszielen im Naturpark Bayerischer Wald. Der Wildpark liegt auf dem Gelände des Wild-Berghofs Buchet.