Buchen

Wanderungen zum Haidel

Bergtour vom Erholungsort Grainet über Hobelsberg, Kohlstattbrunn und Obergrainet zum bewaldeten Gipfel des Haidel im Dreiländereck Bayerischer Wald.

Wegbeschreibung

  • Ausgangspunkt: Ortsmitte von Grainet (Orientierungstafel an der Nikolauskirche).
  • In östlicher Richtung verlassen Sie den Dorfplatz auf der Ortsstraße mit der Bezeichnung Froschau
  • Auf dem Pfarrholz- und dem Hüttenweg gelangen Sie nach Hobelsberg hinauf, wo Sie sich am dortigen Maibaum (Wegweiser!) Richtung Kohlstattbrunnkapelle orientieren müssen.
  • Ca. 100 m hinter der Kapelle wendet sich die Route (Rundweg 6) links bergwärts nach Obergrainet (Rast an der Kapelle) hinauf. Dort angekommen folgt man dem Rundweg 5 in nördlicher Richtung weiter bergan zum Waldrand. 
  • Aufgesandete Forstwege ziehen nun gipfelwärts, dabei gilt es die immer wieder abzweigenden Forstwege - etwa nach Haidmühle oder nach Schwendreut - zu ignorieren. Ein etwa ellipsenförmig um das Gipfelareal herumführender solcher Forstweg, entlässt schließlich einen steinigen Pfad zum Aussichtsturm auf dem Haidelgipfel.

Tour-Daten

  • Weglänge: 8 km einfach - Höhendifferenz: 470 Höhenmeter
  • Gehzeit: 2 ¼ - 2 ½ Std. zum Gipfel
    Grainet - Hobelsberg: ½ Std. - Kohlstattbrunn ½ Std. - Obergrainet ½ Std. - Haidel ¾ Std.
  • Einkehrmöglichkeiten: in Grainet (Ausgangsort), unterwegs in Hobelsberg mit Gastgarten.

Ausgangspunkt Obergrainet

  • Wanderroute Nr. 5 - Rundweg
  • Weglänge: ca. 9 km - Gehzeit: 2,5 Std. - Höhenunterschied: 180 m
  • Wanderung: Obergrainet Haidel-Aussichtsturm Obergrainet

Weitere Informationen:  Tourismusbüro Grainet