Buchen

Kleine Arberseebahn

Ausgangspunkt der 6 km langen Strecke zum Kleinen Arbersee mit einem Höhenunterschied von 300 m ist der Parkplatz beim Bayerwald-Tierpark in Lohberg.

Beschreibung

Der Zug fährt täglich

  • von Ostern bis Anfang November.
  • Hinter der Lokomotivattrappe steckt ein Toyota Geländewagen mit 130 PS, der zwei luftdruckgebremste Anhänger mit 56 Personen bei voller Besetzung zieht. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 25 Stundenkilometer.

Der Aufstieg zum Kleinen Arbersee,

  • auf der Asphaltstraße von der Reißbrücke aus, ist für viele Besucher zu Fuß sehr anstrengend.
  • Künftig können vor allem die älteren Mitbürger den Kleinen Arbersee wieder sehen. Das gleiche gilt für Gruppenreisen, Kindergeburtstage oder Kommunionausflüge. Die Liste der denkbaren Fahrgäste ist lang.
  • Der Chauffeur der Kleinen Arberseebahn wird bei der Anfahrt über Lautsprecher Informationen über das Naturschutzgebiet und Verhaltensregeln mitteilen. Für die Fahrgäste steht zusätzlich Informationsmaterial über das Naturschutzgebiet mit seinen Besonderheiten, wie den schwimmenden Inseln, zur Verfügung.
  • Es wird künftig von der Erteilung von Ausnahmegenehmigungen für den PKW-Verkehr durch die Gemeindeverwaltung verzichtet. Durch ein Park+Ride-System am Großparkplatz beim Bayerwald-Tierpark Lohberg wird die enge Ortsdurchfahrt von Sommerau sowie der Parkplatz Reißbrücke durch den Verkehr entlastet.
  • Einkehrmöglichkeit: im Seehäusl am Kleinen Arbersee
  • Rundgang: um den Kleinen Arbersee ca. 40 Minuten.

Fahrzeiten ab Bayerwald-Tierpark Lohberg:

  • 09:30, 10:30, 11:45, 13:00, 14:15, 15:30 und 16:30 Uhr
  • (Gruppen mit Anmeldung).
  • Dauer der Fahrt: ca. 30 Minuten (See-Rundgang ca. 40 Min.)
  • Auskunft und Gruppenanfragen unter: Tel. +49 (0)9924 / 7015

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.