Buchen

Etappe 8: Fürsteneck - Passau

Länge: 19 km, Gehzeit: ca. 4 bis 4,5 Stunden
Sehenswert: Schloss Fürsteneck, Burgruine Hals, Dreiflüssestadt Passau mit historischer Altstadt und Veste Oberhaus

Vom hoch gelegenen Schloss Fürsteneck lohnt sich ein Abstecher über den langen Holzsteg hinüber zu den beeindruckenden Felsen, die die Ilz zu engen Flussschleifen zwingt. Von hier aus könnte man hinauf zur Burg Reschenstein wandern.

Durch den Fels führt aber auch ein künstlicher Stollen, an dessen Ausgang man wieder der Ilz, diesmal in anderer Richtung nach Norden fließend begegnet. Der Sperrpfeiler und der dunkle Trifttunnel, den der Wanderer beschreitet, sind Zeitzeugen der gefährlichen Holztrift.

Unterwegs auf dem Qualitätsweg Goldsteig

Der Pandurensteig führt nun auf dem Qualitätswanderweg Goldsteig und führt innerhalb des Ilzbogens nach Hals. Kurz vor Hals thront auf einem Berg die Burgruine Hals. An der Ortskirche vorbei, folgt der Weg noch einer allerletzten Anhöhe.

Sightseeing in Passau

Schließlich gelangt der Wanderer zur Veste Oberhaus, von der aus man eine grandiose Aussicht auf die Drei-Flüsse-Stadt Passau genießen kann. In der Passauer Innenstadt erwarten den müden Wanderer zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie der Dom St. Stephan mit der größten Domorgel der Welt oder der Zusammenfluss der drei Flüsse Donau, Inn und Ilz.

Audioguides Pandurensteig