Buchen

Prachatitzer Weg

Der 'untere Goldene Steig' oder auch Prachatitzer Weg genannt, ist die älteste Route der ehemaligen Salzhandelswege im Bayerischen Wald. Er führt von Bruckmühle in die Stadt Prachatitz (Prachatice) in der Südböhmischen Region (Jihočeský kraj)

Bruckmühle - Bischofsreut (Landesgrenze)

Strecke: 29 km, Gehzeit: ca. 8 Std.

Ab Bruckmühle bei Röhrnbach geht es in die Säumerstadt Waldkirchen (Sehenswürdigkeit: Museum Goldener Steig) und weiter über die Orte Schiefweg, Böhmzwiesel, Fürholz und Grainet. Es beginnt der steile Aufstieg über das bewaldete Grenzgebirge nach Bischofsreut und an den Grenzbach zur Landesgrenze. Der Weg führt zur Säumerbrücke bei Bischofsreut über den Harlandbach auf tschechisches Gebiet.

Bischofsreut - Prachatice (Prachatitz)

Strecke: 30 km, Gehzeit: ca. 8 Std.

Auf tschechischer Seite setzt sich der Weg über Böhmisch Röhren (tschechisch: Ceske Zleby) und Wallern (tschechisch: Volary) zum Endpunkt nach Prachatitz (tschechisch: Prachatice) - Stadt in der Südböhmischen Region (tschechisch: Jihocesky kraj) - fort. Markierung des Hauptweges auf tschechischer Seite: 'Gelber Balken auf weißem Grund'.