Buchen

Friedrich-Nietzsche-Wanderweg

Familienfreundlicher ca. 5 km langer Wanderweg bei Cham mit interessanten Hinweistafeln.

Im Jahre 1867 bereiste der Philosoph Friedrich Nietzsche mit seinem Freund den Rohde den Bayerischen Wald. Dabei kam er auch nach Cham und bestieg den nahen Lamberg mit seiner Wallfahrtskirche. Dieser, von den Böhmen einst als „Heiliger Berg Bayerns“ bezeichnet, ist die höchste Erhebung im Chamer Becken.

12 Hinweistafeln mit Rohdes Tagebuchaufzeichnungen und vielen Sagen und volkstümlichen Überlieferungen machen die Tour auch für Kinder spannend und interessant.

Zwei Gasthäuser auf der Wegstrecke sorgen dafür, dass auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt.

Start:

Chammünster, Wanderparkplatz „Lamberg-Nietzsche Weg“

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Länge:

ca. 5 km