Buchen

Luchspfad ab Lindberg

31,5 km langer Rundwander-Erlebnisweg auf den Spuren des Luchses: Wanderung zwischen Lindberg und Bayerisch Eisenstein.

Im Rahmen der Nationalparkregion-Kampagne Tierisch Wild , wurde im Jahr 2011 ein Lehrpfad über den Luchs, dem Patentier der beiden Nationalparkgemeinden eröffnet.

Wegbeschreibung Rundwanderweg Luchspfad ab Lindberg:

  • Gesamtlänge des Rundwanderweges: 31,5 km
  • Ausgangspunkt: Rathaus/Tourist-Information in Lindberg.
  • Sie wandern über Glaserhäuser in Theresienthal nach Ludwigsthal und überqueren die Kreis- und Schleicherstraße. Nun führt der Weg hinauf zum Tierfreigelände und Haus zur Wildnis.

Ab hier besteht die Möglichkeit, zur Weiterwanderung nach Bayerisch Eisenstein, über:

Stationstafeln:

  • Station 1 - Rathaus Lindberg: Luchsin Felis Kinderstube
  • Station 2 - Glaserhäuser: Unsichtbar oder nicht-
  • Station 3 - Tierfreigelände: Zurück in der Waldheimat 'Der Jäger mit den Pinselohren'
  • Station 4 - Zwieslerwaldhaus: Umkämpfte Lebensräume
  • Station 5 - Wanderpark Bayerisch Eisenstein: Im Revier von 'Luchskuder Patrik' mit 'Luchslehrpfad' der Grundschule Bayerisch Eisenstein
  • Station 6 - Regenhütte: Wanderweg 'Gute Reise'

Einkehrmöglichkeiten: 

Ludwigsthal, Haus zur Wildnis, Regenhütte, Seebachschleife, Zwieslerwaldhaus, Schwellhäusl, Bayerisch Eisenstein.

Flyer Luchspfad:

Weitere Informationen: