Wandertipps Bayerischer Wald

Hier gibt es schöne Wandertipps für unvergessliche Wandertouren im Bayerischen Wald

Wilde Steinklamm

Der Naturpark-Wandertipp führt zu einem Klassiker bei Spiegelau, der Steinklamm. Mit der gelben Markierung Steinforelle geht es auf acht Kilometern durch die Klamm bis zum Stausee Großarmschlag und wieder zurück nach Spiegelau

Von Hunderdorf ins malerische Klosterdorf Windberg

Die ca. 5 km lange Rundwanderung von Hunderdorf über das Klosterdorf Windberg besticht mit entspannten Wanderwegen, malerischen Ortschaften und traumhaften Ausblicken.

Ab in die Bergwiesen rund um Philippsreut

Der Hitze entfliehen. Heute führt der Wandertipp in die Hochlagen des Naturparks nach Philippsreut, auf über 1000 Meter Meereshöhe. Dort ist es zum einen deutlich kühler als etwa unten an der Donau und es weht auch meist ein kühler Wind. Hier kann man sich auch bei diesem Wetter aus den schattenspendenen Wäldern hinauswagen und sich an der bunten Farbenbracht der Philippsreuter Bergwiesen erfreuen.

An einem Tag über acht Tausender

Dies ist eine der faszinierendsten Goldsteig-Etappen mit fantastischen Ausblicken über das Waldmeer.

Zum Schwellweiher

Leichte Rundwanderung (9 km) ins idyllische Brandten und zum Schwellweiher.

Eine Runde zum Hochfall

6,7 km lange Rundwanderung zum zweithöchsten Wasserfall des Bayerischen Waldes durch Waldbereiche mit Schluchtwaldcharakter.

Den Frühling in der Saußbachklamm erleben

Wanderung in einem der ältesten ältesten Naturschutzgebiete Bayerns auf dem Wanderweg 1.

Frühling in der Obstschüssel des Bayerischen Waldes

Im Frühling eine besonders schöne Wanderrunde: Der ca. 7,5 km lange Steinbruchsteig in Lalling

Kleine Wanderung zu großen Steinbrüchen

6,5 Kilometer langer Themenweg bei Zachenberg führt zu verlassenen Steinbrüchen.

Winterausklang rund um den Silberberg

Kurze Rundwanderung (3 km) am Silberberg. Der Naturpark-Wandertipp führt in das bekannte Bodenmais zur etwas versteckten Gottesgab. Der Silberberg ist das Wahrzeichen von Bodenmais. Der markante Felsgipfel, wegen seines Doppelgipfels auch „Bischofshaube“ genannt, thront gleichsam über dem Markt, der sich zu seinen Füßen hin ausbreitet. Die Geschichte von Bodenmais ist untrennbar mit der Geschichte des Bergbaus am Silberberg verbunden. In den über 20 Kilometer langen Stollengängen, beherbergt er über 60 verschiedene Mineralien. Und noch etwas verbirgt der Silberberg ganz tief in seinen Stollen: Fledermäuse, die hier eines der größten Winterquartiere Mitteleuropas haben.

Von Ringelai zum Geistlichen Stein

7,5 km lange Rundwanderung führt über Ringelai auf den Geistlichen Stein.

Sonne tanken im Oberen Ilztal

Rundwanderung  (5,5 km) im Naturschutzgebiet „Obere Ilz“ in der Gemeinde Schönberg

Auf der Spur von Eisvogel und Baumläufer in der Flanitz

Acht km lange Rundwanderung vom Glasmuseum Frauenau zur St. Hermann-Kapelle und zurück.

Grenzenlos wandern auf dem Baierweg

Mit und ohne Gepäck von Straubing über Domažlice (deutsch: Taus) in die Drachenstichstadt Furth im Wald.

ab 424,00 €