Buchen

Winter-Wander-Tour auf den Lusen

Familiengeeignete ca. 10,4 km lange Rundwanderung zum Lusengipfel mit tollem Panorama-Ausblick.

Die Winterwandertour im Überblick:

  • Startpunkt: Igelbushaltestelle Waldhäuser Kirche  / Parkplatz Waldhäuser Ausblick
  • Länge: 10,4 km
  • Dauer: ca. 3:45 Std.
  • Anspruch: mittel, familiengeeignet

Streckenverlauf: Waldhäuser Kirche – Waldhäuser Ausblick – Waldhausreibe – Lusengipfel – und zurück

Wir starten an der Igelbus-Haltestelle Waldhäuser Kirche, folgen der Straße bergauf und erreichen nach einem steileren Stück die Jugendherberge Waldhäuser. Hier biegen wir links ab und gehen auf der sich den Hang hochschlängelnden Straße bis zum Waldhäuser Ausblick, welcher eine grandiose Aussicht über das Nationalpark-Vorland bis zu den Alpen bietet. Wer mit dem Auto anreist, kann die Tour auch erst hier starten.

Wir gehen nun auf der Straße hinter dem Parkplatz weiter, meist leicht bergauf. Links und rechts der Straße kann man bereits erahnen, wie sich hier aus dem Wald ein einzigartiger Urwald entwickelt.

Wir kommen am Parkplatz Waldhausreibe (Zufahrt nur im Sommer) an eine kleine Hütte mit Karten und Infotafeln.

Ab hier folgen wir dem Winterwegweg mit der Markierung  ‚Luchs‘, welcher hinter der Hütte  zum Lusengipfel führt. Der zunächst mäßig ansteigende Weg wird später deutlich steiler, ist jedoch meist gewalzt und somit gut begehbar.

Kurz unterhalb des Gipfels betreten wir das Blockmeer des Lusens. Hier ist etwas Trittsicherheit erforderlich, wir werden dafür aber auch mit einem unvergleichlichen Panorama über den Nationalpark bis hin zum Rachel belohnt.

Der Rückweg verläuft auf der gleichen Strecke wie der Hinweg.

Sehenswürdigkeiten:

  • Blockmeer & Lusen-Gipfel
  • Panorama
  • Abfahrt mit Schlitten möglich
  • Einkehrmöglichkeiten: Waldhäuser, Lusenschutzhaus (bitte Öffnungszeiten beachten)

Sonstige Infos:

  • Höhenmeter: 440 im Aufstieg / 440 m im Abstieg
  • Tiefster Punkt: 929 m.ü.M
  • Höchster Punkt: 1.373 m.ü.M.
  • Anfahrt mit Winter-Igelbus möglich

Alternativ-Route: Über‘s Teufelsloch zum Lusen

 Übers Teufelsloch zum Lusen  (pdf - 3,11 MB)

Anspruch: schwierig – nicht präpariert, je nach Witterung nur mit Schneeschuhen möglich