Buchen

Loipentipps & überregionale Loipen

Übersicht zu den Loipentipps & überregionalen Loipen im Wintersportgebiet Bayerischer Wald.

Adalbert-Stifter-Loipe

überregionale Loipe
Die Adalbert-Stifter-Loipe verläuft auf einer ehemaligen Eisenbahnlinie von Waldkirchen nach Haidmühle. Die Loipe ist vor allem für Anfänger und Familien bestens geeignet, da nur leichte Steigungen bzw. Gefälle vorhanden sind.

Auerhahn-Höhenloipe Eck-Schareben

überregionale Loipe
Die Auerhahn-Höhenloipe vom Skizentrum Eck-Riedelstein über Schareben bis zum Langlaufgebiet Bretterschachten, gilt als schneesicher und bietet alles was das Langlaufherz höher schlagen läßt.

Bayerwaldloipe

Überregionale Loipe durch den Bayerischen Wald -
Langlauferlebnis auf der Bayerwaldloipe im Bayerischen Wald vom Arber durch den Nationalpark zum Dreisessel. Der Skiwanderweg ist nur in einer Richtung (von Norden nach Südosten) ausgeschildert.

Blutwurzloipe

Die Loipe verläuft im freien Gelände, sehr sonnig und mit einer herrlichen Aussicht. Einstieg: Nordisches Zentrum Breitenberg-Jägerbild

Čerchov-Loipe

Langlaufgebiet Gibacht-Čerchov-Voithenberg
Einstieg: Berggasthof Gibacht zwischen Waldmünchen und Furth im Wald am Fuße des Bergmassives Gibacht

Dreikönigsloipe Mauth

Langlaufgebiet Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald, Einstieg: P+R Dreikönigsloipe Mauth. Eingebettet ist die Dreikönigsloipe in die sich über 150 km erstreckende Bayerwaldloipe. Dieses königliche Teilstück ist eines der attraktivsten.

Haidelloipe Grainet

Langlaufgebiet Dreiländereck, Einstieg: Grainet/OT Obergrainet

Hirschenstein-Loipe

Langlaufzentrum Hirschenstein-Grandsberg/Sankt Englmar. Die Kombiloipe Sankt Englmar-Knogl-Hirschenstein für ambitionierte Langläufer: Die abwechslungsreiche Loipe führt über den Predigtstuhl auf dem Höhenrücken des Hochwalds zum Hirschenstein – vorbei am alten Forsthaus in Oedwies.
Seit 2015 Loipenverbund DSV nordic aktiv Langlaufzentrum Sankt Englmar- Hirschenstein -Grandsberg mit Loipen in allen Schwierigkeitsgraden.

Hochwaldrunde Kohlau

Langlaufgebiet Kohlau/Rinchnach, Einstieg (Start und Ziel): Skihütte in Kohlau bei Rinchnach. Die Rundloipen im Langlaufzentrum Kohlau sind recht schneesicher, 5 km von Rinchnach entfernt und ein Geheimtipp für Langläufer, welche die Ruhe in der Natur genießen wollen. Die Möglichkeiten sind durch die Verbindungsloipen enorm vielfältig.

Höhenloipe Rusel-Oberbreitenau

Langlaufgebiet Rusel-Oberbreitenau-Hausstein/Deggendorf-Bischofsmais, Haupteinstieg: Ruselabsatz über die Loipe "1". Sie eignet sich für Anfänger ebenso wie für Fortgeschrittene.

Höhenloipe Waldhäuser

Langlaufgebiet Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald, Einstieg: Feuerwehrhaus Waldhäuser (Zubringer zum Rundkurs), Parkplatz „Ausblick“ (oberhalb von Waldhäuser). Die Höhenloipe ist eine der landschaftlich schönsten und schneesichersten Loipen im gesamten Bayerischen Wald.

Hohenzollernloipe

Langlaufzentrum Bayerisch Eisenstein, Einstieg: LLZ am Bayerisch Häusl (Ortsteil der Gemeinde Bayerisch Eisenstein)

Kaisersteig-Loipen in Rabenstein

Die Loipen am Kaisersteig in Rabenstein im Langlaufgebiet Zwiesel bieten für Wintersportler optimale Bedingungen. Inmitten der Ferienregion gelegen, sind die Kaisersteig-Loipen im Bergdorf Rabenstein bei Zwiesel ein Geheimtipp für Langläufer. Die herrlichen und sehr schneesicheren Loipen rund um den „Hennenkobel“, mit Anschluss an die Bayerwaldloipe, bieten Wintersportvergnügen pur.

Loipe Falkenstein-Wiesenfelden

Langlaufgebiet Vorderer Bayerischer Wald, Einstieg: Falkenstein oder Wiesenfelden

Loipe zum Museumsdorf

Langlaufgebiet Dreiburgenland, Einstieg: St.-Markus-Straße in Thurmansbang