NaturparkWelten im Grenzbahnhof Eisenstein 

„Internationaler Museumstag“ am Sonntag, 15.05.22 - Eintritt frei

Container
Fledermäuse sind in dieser Jahreszeit wieder aktiv, das Braune Langohr beispielsweise kommt noch relativ häufig vor, ist in seiner Quartierwahl nicht anspruchsvoll und kann sowohl in Kirchen, Häusern, Bäumen vorkommen oder auch Vogelnistkästen nutzen
Fledermäuse sind in dieser Jahreszeit wieder aktiv, das Braune Langohr beispielsweise kommt noch relativ häufig vor, ist in seiner Quartierwahl nicht anspruchsvoll und kann sowohl in Kirchen, Häusern, Bäumen vorkommen oder auch Vogelnistkästen nutzen © Morgenroth

Im Rahmen des „Internationalen Museumstages“ ist auch der Naturpark Bayer. Wald e.V. mit seinen Museen und Ausstellungen in den NaturparkWelten im Grenzbahnhof Eisenstein vertreten. 

Am Sonntag, 15.05.2022 sind die NaturparkWelten von 9:30 Uhr bis 16:30 Uhr geöffnet, bei freiem Eintritt. Im Hauptgebäude auf der deutschen Seite stehen auf fünf Etagen Ausstellungen und Museen für Besucher offen. Das Thema „Barriere-Freiheit“ wird gerade schwerpunktmäßig ausgebaut. Unterstützt über das Modellprojekt für die Umweltstation und über die „Aktion Mensch“ sind die ersten taktilen Elemente spezielle für Sehbehinderte entstanden.

Die Themen in den NaturparkWelten umfassen die Geschichte des Eisenbahnbaus durch den Bayerischen und Böhmerwald, das einzige ostbayerische Skimuseum, eine Ausstellung zum Arber, dem König des Bayerischen Waldes und außerdem gibt es dort das Europäische Fledermauszentrum in den Kellergewölben. 

Die Modelleisenbahn im Dachgeschoß ist zu etwa 80 % fertiggestellt, die ehrenamtlichen Modelleisenbahnbauer sind anwesend, da kann man auch zuschauen. Weiter gibt es die Ausstellungen zum Thema „Grenze – Kalter Krieg“ und „Stadln, das verschwundene Dorf im Böhmerwald“.

Man kann dort Informationen über die Nationalparke Šumava und Bayerischer Wald, das Landschaftsschutzgebiet Šumava und den Naturpark Bayerischer Wald erhalten.
Im ehemaligen historischen Wartesaal 1. Klasse gibt es das Restaurant „VoGunders“. Bei schönem Wetter ist auch der Biergarten in Betrieb.

Um 11:15 Uhr gibt es in Eisenbahn-Uniform aus der Zeit des Königreiches Bayern eine Führung. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Die Anreise ist im Stundentakt mit der Waldbahn möglich, Ankunft 11:15 Uhr.
 


Naturpark Bayerischer Wald e.V.

Info-Zentrum 3, 94227 Zwiesel

Tel. +49 9922 802480 
info@naturpark-bayer-wald.de, www.naturpark-bayer-wald.de