Sternen-Wanderung auf den Eschenberg mit dem Naturpark-Ranger

Wer streift so spät des Nachts durch Wald und Flur? 
Es sind die Sternenwanderer auf ihrer Tour.

Container
Ehemalige Radarstation des Tiefflieger Melde- und Leitdienstes mit Sternenhimmel im Hintergrund © Hartwig Löfflmann

Nächtliche Wanderung im Naturpark

Am Freitag, 27.01.2023 möchten wir Sie gerne auf eine nächtliche Wanderung mit Josef Bastl von der Bayerwald-Sternwarte und dem Naturpark-Ranger einladen. Bei gutem Wetter und klarer Sicht besteigen wir den Eschenberg und machen uns auf die Suche nach weit entfernten Galaxien, Sternen und Planeten. Für die Sternenbeobachtung darf gerne jeder sein eigenes Equipment mitnehmen, sei es der Fotoapparat mit Stativ oder ein Teleskop. Auch gewähren wir Ihnen einen Einblick in die Themen Lichtverschmutzung, Sternenpark und in die bewegte Geschichte des Eschenbergs. Auf diesem wurde bis 1990 eine Radarstation zur Überwachung der grenznahen Tiefflieger betrieben. Bei einer Hausführung gehen wir noch genauer auf die Geschichte und die Entstehung dieser Radarstellung ein.

Die Führung startet um 17:00 Uhr am Wanderparkplatz Waldhaus in der Nähe von Kirchdorf und dauert ca. 3 Stunden.
Bitte nehmen Sie warme Kleidung, festes Schuhwerk und ein warmes Getränk mit, da zwischendurch keine Möglichkeit zum Aufwärmen besteht. Wichtig wären auch Taschen- oder Stirnlampen.

Anmelden können Sie sich bis zum 26.01.2023 unter info@naturpark-bayer-wald.de oder 09922 802480.
Bei der Anmeldung müssen die Kontaktdaten hinterlassen werden, falls die Führung wetterbedingt abgesagt bzw. verschoben werden muss. Der Ausweichtermin ist der 28.01.2023. Die Führung ist auf 10 Teilnehmer begrenzt.


Naturpark Bayerischer Wald e.V.

Info-Zentrum 3, 94227 Zwiesel