Veranstaltungen in Neureichenau im Juli

Quäl- und Spielspaß am Dreisessel, Theaterwanderung „Stifter und der Wald“ sowie geführte Wanderungen

Container

Quäl- und Spielspaß am Dreisessel am Sa. 16.07.

Ablauf Tag des Sports:

  • 10 - 12 Uhr: Startnummernausgabe Bergrennen am Rathausplatz
    Anmeldeschluss: Donnerstag, 14.07.2022 bis 13 Uhr
    Nachmeldung am Renntag nur persönlich VOR ORT: von 10 - 11 Uhr möglich
  • 13 Uhr: Start Bergrennen Ortsmitte Neureichenau (für alle Läufer, Nordic Walker, Mountainbiker)
  • 13 - 15:30 Uhr: Kids Spielestation, Spieleparcours zwischen Dreisesselhaus und Hochstein
  • ab 16 Uhr: Verlosung für alle.
  • Siegerehrung direkt am Dreisessel für den 1. - 3. Platz, alle anderen Platzierungen werden im Anschluss online bekannt gegeben.
  • Bewirtung am Dreisesselberg durch die örtlichen Sportvereine und den Dreisessel Bergwirt
    Bergparty mit DJ

Theaterwanderungen „Museum Adalbert Stifter“

Adalbert Stifter hat seinerzeit im Jahre 1842 mit seiner Erzählung „Der Hochwald“ den Böhmerwald und insbesondere den Plöckensteinersee berühmt gemacht. Von überall her kamen Besucher um den Schauplatz der Kriegs- und Liebesgeschichte aufzusuchen. Sie waren die ersten Touristen und mit ihnen begann schließlich im Dreiländereck Bayern, Böhmen und Österreich der Fremdenverkehr.
Ausgangs- oder Endpunkt der Hochwaldwanderungen war stets das Rosenberger Gut. Hier fand der „von der Fußwanderung Ermüdete“ neben guter Bewirtung auch „treffliche“ Betten.
Der berühmteste Gast der Familie Rosenberger war wohl Adalbert Stifter, zählt er doch zu den bedeutendsten Schriftstellern des Biedermeier. Aber auch der Geologe und Naturforscher Ferdinand von Hochstetter lässt sic einreihen in die Gästeliste der namhaften Besucher des Gutes. Es war das Jahr 1853, als er für die k. k. Geologische Reichsanstalt in Wien den Böhmerwald erforschte und in diesem Umstand bei den Rosenbergers Einkehr hielt.
Auf dieser Grundlage basiert das neue Theaterstück des Museums „Stifter und der Wald“, das erstmals in den
Sommermonaten 2022 in der allseits beliebten Manier einer Theaterwanderung aufgeführt wird.

Termine: 

  • So. 24.07.
  • Sa. 30.07. (Sondervorstellung für Senioren)

Wanderungen mit dem Bund Naturschutz

So, 10.07.2022, 11:00
Naturkundliche Exkursion ins Revier von Elch, Luchs und Wolf
Eine leichte Wanderung von der bayerischen Kreuzbachklause über die Grenze zur Lichtwasserklause auf der tschechischen Seite des Dreisessel.
Es werden Fauna und Flora des Böhmerwaldes unter besonderer Beachtung der wieder in ihre alte Heimat zurück gewanderten Großtierarten neu in den Blick genommen.
Eine Gelegenheit zur ausführlichen Information über die beeindruckenden Rückkehrer, ihre bereichernden Auswirkungen auf die Ökosysteme des Grenzgebirges, wie auch über die zu erwartenden Konflikte mit den diversen Nutzerinteressen im neu besiedelten Lebensraum.
Referent: Thomas Zipp, Freier Mitarbeiter der Naturschutzbehörde und Nationalparkführer.
Treffpunkt: Parkplatz an der Kreuzbachklause bei Frauenberg
Dauer: ca. 3 Stunden / ca. 8 km Wegstrecke
Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos, um einen freiwilligen Unkostenbeitrag wird gebeten.
Festes Schuhwerk und Trittsicherheit ist erforderlich. Bei hoher Schneelage werden Schneeschuhe empfohlen.
Eine Anmeldung ist nicht notwendig, evtl. Rückfragen bitte unter Telefon 08583 1847 (Thomas Zipp)
Grenzüberschreitende Wanderung - bitte Ausweis nicht vergessen!


So, 17.07.2022, 11:00
Naturkundliche Exkursion: „Auerhuhn und Waldweide am Dreisessel“ 
Reiche Auerwildbestände zu Zeiten der historischen Waldweide am Dreisesselberg geben Anlass zum Beschreiten neuer Wege.
Kulturhistorisch-ökologische Wanderung zu den neuen Almweiden am Dreisessel im Umfeld des alten „Stierhof“.
Mit Thomas Zipp, Freier Mitarbeiter der Naturschutzbehörde und Nationalparkführer.
Treffpunkt: Parkplatz Dreisesselalm in Frauenberg.
Dauer: ca. 3 Stunden / ca. 6 km Wegstrecke
Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos, um einen freiwilligen Unkostenbeitrag wird gebeten.
Festes Schuhwerk und Trittsicherheit ist erforderlich.
Eine Anmeldung ist coronabedingt eforderlich, evtl. Rückfragen bitte unter Telefon 08583 1847 (Thomas Zipp)


So, 24.07.2022, 11:00 
Naturkundliche Exkursion „Im Lebensraum des Böhmischen Enzian“ 
Treffpunkt: Oberster Wanderparkplatz in Oberriedelsbach (neben Anwesen Riedelsbach 106)
Referent: Thomas Zipp.
Rückfragen unter Telefon 08583 1847 (Thomas Zipp)

So, 31.07.2022, 11:00
Geomantische Exkursion „Zum Landschaftsheiligtum am Dreisessel“ 
Parkplatz an der Kreuzbachklause in Frauenberg 
Eine meditative Wanderung zu den landschaftlichen Brennpunkten vorzeitlicher Spiritualität.
Referent: Thomas Zipp.
Treffpunkt: Parkplatz an der Kreuzbachklause bei Frauenberg
Dauer: ca. 3 Stunden / ca. 6 km Wegstrecke
Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos, um einen freiwilligen Unkostenbeitrag wird gebeten.
Festes Schuhwerk und Trittsicherheit ist erforderlich. Bei hoher Schneelage werden Schneeschuhe empfohlen.
Eine Anmeldung ist coronabedingt erforderlich, evtl. Rückfragen unter Telefon 08583 1847 (Thomas Zipp)