Buchen

Urlaub im Viechtacher Land – Dem "Bayerisch Kanada" im Bayerischen Wald

Das Viechtacher Land im Herzen des Bayerischen Waldes bietet Urlaubern und Ausflugsgästen ein unvergessliches Natur- und Kulturerlebnis.

Sei es beim Wandern oder Nordic-Walking oder auch bei rasanten Mountainbike- oder Motorradtouren – die herrliche Bayerwaldregion lässt sich zu jeder Jahreszeit naturnah und individuell erleben. Nicht umsonst wird die wildromantische Landschaft am Fluss Schwarzer Regen auch "Bayerisch Kanada" genannt!

Schon vom weitem sichtbar ist dabei der bizarre weiße Quarzrücken des sagenumwobenen "Großen Pfahls", ausgezeichnet als Bayerns Geotop Nr. 1 und Naturschutzgebiet. Ebenfalls als Naturlehrpfad ausgewiesen ist der Kollnburger Pröllersteig, der auf den Gipfel des mit 1.048 Metern höchsten Berges des Viechtacher Landes führt und von dort einen traumhaften Blick auf den gesamten Bayer- und Böhmerwald bietet. Zahlreiche Rundwanderwege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden führen vorbei an kulturellen Sehenswürdigkeiten wie der Gläsernen Scheune, Burgruinen Neunussberg und Kollnburg oder zum idyllischen Höllensteinsee. Besonders beliebt im Viechtacher Land sind auch Bootswanderungen und Kanutouren.

Ganzjährig wird auch ein attraktives Kulturprogramm mit Ausstellungen, Konzerten, Theateraufführungen und Festen geboten.

Ob "tierische" Ferien auf dem Bauernhof, Familienurlaub im Feriendorf oder ein luxuriöses Verwöhnprogramm im 4-Sterne-Wellness-Hotel – das Viechtacher Land bietet für jeden und jede ein individuelles Übernachtungsangebot.