Buchen

Adalbert-Stifter-Gedenkräume

Die Adalbert-Stifter-Gedenkräume sind im Rosenberger Gut in Lackenhäuser (Gemeinde Neureichenau) untergebracht.

Der Böhmerwald-Dichter Adalbert Stifter
Der Böhmerwald-Dichter Adalbert Stifter

Beschreibung

Hier hat der Dichter

  • immer wieder Zuflucht gesucht und gefunden. Während seiner Aufenthalte in Lackenhäuser, wohnte der Dichter im sogenannten Ladenstöckl, das ist der erste Stock des Nebenflügels. In diesen Räumen sind heute die Gedenkräume eingerichtet.
  • Adalbert Stifter wurde am 23. Oktober 1805 in Oberplan (Horni Plana) im Böhmerwald geboren. Sein Geburtshaus ist heute ein Museum.
  • Reproduktionen und einige seiner Gemälde, darunter auch eine Kopie der Totenmaske und mehrere Veröffentlichungen der ersten Werke Stifters wie z. B. der Kondor, Feldblumen und der Hochwald.
  • Gedenkwege: Der Adalbert-Stifter-LiteraTour-Weg startet unmittelbar hinter dem Rosenberger Gut. Der Adalbert-Stifter-Radweg führt von Röhrnbach über Neureichenau bis nach Haidmühle.

Aufenthalte von Adalbert Stifter in Lackenhäuser

  • Der Grund war die Erholung, da er in seinen letzten Lebensjahren an einem schweren Leiden erkrankt war. Er schrieb einmal über seinen Aufenthalt in Lackenhäuser: "Wie durch ein Wunder fangen alle üblen Erscheinungen zu verschwinden an, ich trinke das Wasser, das hier aus den ungeheuren Granitlagern kommt, ich wasche mich mit diesem Wasser und gehe in dem noch stilleren Walde umher".
  • Adalbert Stifter schrieb während dieser Aufenthalte sein wohl bedeutendstes Werk, den Witiko. In diesem großen historischen Roman hat Adalbert Stifter dem Rosenberger Gut und der Dreisessellandschaft ein unvergängliches literarisches Denkmal gesetzt.
  • 1866: Im Herbst war Adalbert Stifter zum letzten Mal in Lackenhäuser, dann verschlimmerte sich seine Krankheit.
  • 1868: Am 28. Januar erlag Adalbert Stifter schließlich seinem Leiden.
  • An seine Aufenthalte in Lackenhäuser erinnert eine kleine Gedenktafel am Haupteingang des Rosenberger Gutes, darauf steht: "Hier weilte der Dichter des Hochwaldes Adalbert Stifter wiederholt zur Erholung, hier schrieb er seinen Witiko".

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.