Buchen

Alter Lokschuppen Falkenstein

Heute bietet der frühere Lokschuppen in Falkenstein - mit seinem einzigartigen Ambiente - ein Forum für Ausstellungen mit unterschiedlichsten Schwerpunkten.

Beschreibung

Ob Gemälde, Drucke, Skulpturen, Fotos oder heimatgeschichtliche Ausstellungen, jeder Künstler kann hier seine Kreativität zeigen und sein Konzept umsetzen.

Ausstellungen und Veranstaltungen

  • Die 1. Ausstellung fand 1998 statt!
  • Seitdem ist der Alte Lokschuppen mehr als ein Ausstellungsraum geworden. Er ist ein Ort der Begegnung und der Unterhaltung, ein Kommunikationsraum, in dem sich die Besucher, bisweilen bei einem Glas Wein oder einer Tasse Kaffee, wohl fühlen und in einen intensiven Kontakt mit den Künstlern und deren Kunst treten können.
  • Die aktuellen Veranstaltungen finden Sie auf der Homepage bei den Adress-Daten!

Historie

  • 1985: Die Bahnstrecke Regensburg - Falkenstein wurde stillgelegt, wie viele andere Lokalbahnen im Bayerischen Wald auch. Lange war fraglich, ob der ehemalige Lokschuppen trotz seines renovierungsbedürftigen Zustandes, ein ortsprägendes Industriedenkmal erhalten werden kann.
  • 1990: Im Herbst kaufte die Familie Frank das Gebäude und sanierte in den Folgejahren den ehemaligen Wohntrakt der Eisenbahner und im Anschluss daran den angrenzenden Unterstellplatz der Lokomotiven.
  • Heute: Die Familie Frank möchte dieses Erbe vergangener Eisenbahnkultur einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen und zugleich ihrem Faible für Kunst und Kultur einen Raum verschaffen.

Öffnungszeiten:

  • April bis Oktober: Sonntag von 14:00 - 17:00 Uhr

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.