Buchen

Schloss Oberzwieselau

Das Schloss in der Gemeinde Lindberg liegt an der Straße, die auf halbem Wege zwischen Zwiesel und Frauenau bei der Ortschaft Dampfsäge nach Buchenau abzweigt und an Unterzwieselau vorbeiführt.

Blick auf Schloss Oberzwieselau in der Gemeinde Lindberg
Blick auf Schloss Oberzwieselau in der Gemeinde Lindberg

Beschreibung

Geschichte von Schloss Oberzwieselau

  • 1528: Das bereits bestehende Glashüttengut wurde an den Freiherrn Johann von Degenberg verkauft.
  • 1568: Am 10. Juli verkaufte Stephan von Klosen (Vormund des Sohnes Stephan von Degenberg), das Gut an Joachim Poschinger auf Erbrecht.
  • 1614: Hüttenmeister war Nikolaus Preißler, nach dessen Tod sein Sohn Hans Preißler.
  • 1698: Als Pächter von Oberzwieselau wird Georg Poschinger genannt.
  • 1705-1808: Es regierte die Glashüttenfamilie Hilz.
  • 1808: Am 3. November heiratete der Frauenauer Glashüttenherr Benedikt von Poschinger die Witwe Anna Hilz.
  • 1855: Der Ort hatte außer der Glasfabrik 16 dazu gehörige zerstreute Häuser, dazu eine Schule und eine Brauerei.
  • 1856: Am 1. April teilte Benedikt von Poschinger das Gut in die beiden Erbgüter Oberzwieselau und Buchenau und übergab sie an die Söhne Benedikt und Ferdinand. Die Hütte in Oberzwieselau wurde durch ihre Kelche und Gläser in byzantinischem Stil berühmt.
  • 1918: Die Hütte musste schließen.
  • 1925: Am 21. Februar heiratete Maria Helene von Poschinger den baltischen Grafen Bernd August von Mellin (annulliert 1934). Ihre Tochter Barbara wurde die Ehefrau von Baron Joachim von Wolffersdorff.
  • 1929: Die Gutsverwaltung errichtete die Zwieselauer Waldbahn, die bis 1958 in Betrieb war.
  • 1959: Das 1839 erbaute Schloss Oberzwieselau diente bei den Dreharbeiten für den Film Nacht fiel über Gotenhafen zur Darstellung eines ostpreußischen Herrenhauses.
  • seit 1961: Den Gutsbetrieb führt Baron Ali von Wolffersdorff.
  • ab 1988: Es entstand auf einer Fläche von 100 ha, die vorher land- und forstwirtschaftlich oder als Park genutzt wurde, ein 18-Loch-Golfpark, der 1993 durch den ersten Präsidenten des 1991 gegründeten Golfclubs, Baron von Wolffersdorff, eröffnet wurde.

HINWEIS: kein Zugang zum Schloss (Privatbesitz)!

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.