Buchen

Der Teufelstisch bei Bischofsmais

In der Nähe von Bischofsmais findet sich eine sagenumwobene Felsformation: Der sogenannte Teufelstisch.

Der Legende nach entstand er, als der Teufel auf seiner Reise dort zur Mittagszeit Rast machte. Er baute sich einen Felsentisch und breitete dort sein Mahl aus. Doch plötzlich vernahm er aus der Ferne das 12-Uhr-Läuten der Kirchenglocken, welches den Teufel vertrieb. Zurück blieb nur der Felsentisch mit der zu Stein gewordenen Mahlzeit darauf.

Heute führt ein wunderschöner Wanderweg zu der ehemals teuflischen Raststätte.