Der Ostbayerische Jakobsweg für Radpilger

Der Jakobsweg ist ein Pilgerweg nach Santiago de Compsotela, zum Grab des Hl. Apostels Jakob. Dafür gibt es sowohl eine Fußpilger- als auch eine Radpilger-Route.

Genussradeln im Bayerischen Wald
Genussradeln im Bayerischen Wald - © Tourismusverband Ostbayern e.V.

Die Radpilgertour durch Ostbayern verläuft von Eschlkam an der tschechischen Grenze auf dem Chamtal-Radweg zunächst über Furth im Wald nach Cham. Von dort geht es auf dem Regental-Radweg weiter bis Regensburg. Auf dem Donau-Radweg verlässt die Pilgertour hier langsam Ostbayern und in Richtung Donauwörth in Schwaben. Die Flusstal-Radwege charakterisiert ein milder Streckenverlauf in sanfter Natur.

Länge: 100 km in Ostbayern

Start: Eschlkam

Ziel: Regensburg

Verlauf: Eschlkam – Furth im Wald – Cham – Roding – Walderbach – Reichenbach - Regensburg

Charakteristik: überwiegend leicht

Etappenempfehlung: 2 Tagesetappen