Buchen

Naturpark Oberer Bayerischer Wald

Er ist mit 179.600 ha einer der größten Naturparke in Bayern. Er umfasst den gesamten Landkreis Cham und den östlichen Teil des Landkreises Schwandorf. Eines der wertvollsten 'natura 2000-Gebiete Bayerns' bildet die Kernzone dieses Naturparks, der mit 936 ha Naturschutzgebiet und Höhen bis zu 1.293 m aufwarten kann.

Herausragende landschaftliche Schönheiten sind die Naturschutzgebiete, wie z.B.: 

  • Kleiner Arbersee bei Lohberg: Auf dem malerisch von Bergrücken umgebenen See treiben drei schwimmende Inseln, eine wahrliche Rarität! Den Kleinen Arbersee erreichen Sie bequem mit der Kleinen Arberseebahn, das "Seehäusl" bietet eine ideale Einkehrmöglichkeit.
  • Rötelseegebiet bei Cham: Das urtümliche Teichgebiet ist Heimat zahlreicher gefährdeter Tierarten und Station für viele Zugvögel.
  • Hölle bei Falkenstein: Der Höllbach, durchzogen von bemoosten Felsen und gesäumt von einer gesunden Waldlandschaft, ist ein Muss für Wanderbegeisterte und Naturfreunde.
  • Schlosspark Falkenstein: Eine Wanderung führt Sie vorbei an zahlreichen geologischen, natürlichen und historischen Besonderheiten. Markante Felsengebilde, unberührte Natur, geschichtliche Begebenheiten und das Burg-Museum sorgen für einen spannenden und informativen Ausflug.
  • Schlosspark Sattelpeilnstein bei Traitsching: Zwischen den Resten der Burg können Sie die Entwicklung eines nachwachsenden Waldes beobachten.
  • Pfahlruine Schwarzenberg bei Strahlfeld-Roding: Die geologische Besonderheit des Pfahles wird durch die Burgruine auch zu einer historischen.

Im Naturparkgebiet werden übers Jahr viele naturkundliche Wanderungen für die ganze Familie angeboten:

  • Ob es nun um die Erforschung  von Pflanzen und Tieren einer Wiese unter dem Motto 'Unterwegs im Ameisendschungel' oder um die Lebewesen in einem Weiher bei 'Zu Besuch bei Quax dem Frosch' geht - immer steht das Entdecken der Natur mit allen Sinnen im Vordergrund.
  • Regelmäßige Führungen: finden am Holzweg in Lambach und im Naturschutzgebiet Kleiner Arbersee statt.
  • Während der Sommerferien, gibt es zusätzlich im Ferienprogramm der einzelnen Gemeinden, Veranstaltungen für Kinder unter dem Motto 'Der Natur auf der Spur'.
  • Veranstaltungen und Führungen rund um die Natur des Naturparks Oberer Bayerischer Wald, gibt es bei der Tourist-Information des Landratsamtes Cham bzw. den örtlichen Tourismusbüros.
  • Hier finden Sie aktuelle Führungstermine im Naturpark.

Weitere Highlights im Naturpark sind:

Auszeichnungen: Im September 2004 wurde der Naturpark mit der Lizenz zur Führung der umweltorientierten Qualitätsmarke 'Viabono' ausgezeichnet. Diese Marke dürfen nur touristische Anbieter führen, die den umfassenden Qualitätskriterien gerecht werden.