Was ist der Unterschied zwischen Natur- und Nationalpark?

Es gibt Unterschiede in den Zielen, den Gebieten, der Verantwortung, der Rechtsgrundlage und den Eigentumsverhältnissen.

Die Unterschiede zwischen Natur- und Nationalpark

Naturpark Bayerischer Wald

Ziele:

  • Erhalt der bäuerlichen Kulturlandschaft
  • Förderung naturverträglicher Landnutzung
  • Nutzung als Erholungsraum
  • Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit

Gebiet: Großräumiges Gebiet von Donau bis zum Grenzkamm nach Tschechien

Verantwortung: Naturpark Bayerischer Wald e.V. als Trägerorganisation (Sitz: Zwiesel)

Rechtsgrundlage: Bayerisches Naturschutzgesetz Art. 15

Eigentumsverhältnisse: Privat-, Staats- und Körperschaftsflächen

Nationalpark Bayerischer Wald

Ziele:

  • Schutz der Dynamik von natürlichen und naturnahen Lebensgemeinschaften
  • Keine wirtschaftsbestimmte Nutzung, "Natur Natur sein lassen"
  • Erholungsnutzung, soweit der Schutzzweck es zulässt
  • Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit, Forschung

Gebiet: Bewaldeter Gebirgskamm der Landkreise Freyung-Grafenau und Regen entlang der Grenze zu Tschechien

Verantwortung: Nationalparkverwaltung als Sonderbehörde (Sitz: Grafenau)

Rechtsgrundlage: Bayerisches Naturschutzgesetz Art. 13

Eigentumsverhältnisse: Staatswaldgebiet