Buchen

Rauhnächte: Perchten und Hexen

Terminübersicht der Rauhnächte im Bayerischen Wald. Die Veranstaltungen auf einen Blick.

Nimm Dich in Acht vor der Drud!

Rauhnacht is... - wenn einem das im Bayerischen Wald zugeflüstert wird, sollte man dem geheimnisvollen Dunkel der Rauh- und Lousnächte zwischen dem 21. Dezember und dem 6. Januar schon besondere Bedeutung zumessen. Die Waldler tun dies in jedem Fall, denn dann haben die Geister Ausgang.

Nach altem Volksglauben

  • toben sich zwischen den Jahren die Dämonen aus.
  • Als Rauhwuggerl, Hobangoaß, Drud oder bluadiger Dammerl trieben sie nicht nur in den Geschichten ihr Unwesen, sondern tanzten auch als echte Schreckgestalten, mit handgeschnitzten Masken, wild um Feuer und durch Straßen.
  • Was früher den Menschen weit mehr als nur Gänsehaut verursacht hat, ist auch heute noch ein schaurig-gruseliges Vergnügen. 

Perchten und Hexten: Gast bei der wilden Jagd ist man hier:

26. Dezember

27. Dezember

28. Dezember

29. Dezember

5. Januar

Faschings-Samstag

Faschings-Sonntag