Buchen

Von Bodenmais zum Kleinen Arber

2 Wandertouren von Bodenmais zum Kleinen Arber (1.384 m) - 15 km oder 17 km

Der Kleine Arber (1.384 m) ist der höchsten Berg der Oberpfalz. Die Grenze zwischen Niederbayern und der Oberpfalz (Landkreis Regen, Landkreis Cham), verläuft direkt am Gipfel des Kleinen Arber, auf dem ein Holzkreuz mit Gipfelbuch steht.

Kleiner Arber über Hüttlschachten

  • Tour-Daten: Markierungen (3-Grün, 6-Grün, 7-Blau); Gehzeitca. 6 bis 7 Std.Länge: ca. 17 km
  • Ausgangspunkt D: Scharebenstraße (JOSKA Waldglashütte).
  • Verlauf: Der grünen 6 die Scharebenstraße aufwärts folgen, kurz vor der Moosbrücke die Teerstraße verlassen und rechts einen Steig dem Moosbach entlang. Die grüne 6 führt die Bachhäng hoch zum Tausender. Am Tausender die Forststraße überqueren und der blauen 7 bis zum Hüttlschachten folgen. 
  • Weiter zur Enzianwiese, hier rechts auf den Goldsteig - den Kleinen Arbergipfel im Blick - und diesen erklimmen. Ein steiler steiniger Abstieg führt zur Chamer Hütte ( Schutzhaus Kleiner Arber). Die grüne 3 führt auf einem bequemen Weg nach Bodenmais zurück. 
  • Einkehrmöglichkeit: Chamer Hütte (Schutzhaus Kleiner Arber).
  • Wanderstempel: Chamer Hütte (Schutzhaus Kleiner Arber), am Hüttlschachten und Gipfelkreuz Kleiner Arber.

Kleiner Arber über Rißlochfälle

  • Tour-Daten: Markierungen (2a-Grün, 2-Grün, 3-Grün), Gehzeitca. 5 bis 6 Std.Länge: ca. 15 km
  • Ausgangspunkt C: Rißlochweg, Bahnübergang (Bodenmaiser Hof).
  • Verlauf: Bis zu den Rißlochfällen wie Tour 22 (siehe Weitere Informationen). Nach den Rißlochfällen an der Weggabelung den Steg überqueren und der grünen 2a folgen bis zur Chamer Hütte (Schutzhaus Kleiner Arber) - Zubringer-Weg zum Goldsteig - ein steiler Steig führt zum Gipfel. Für den Rückweg ab der Chamer Hütte der grünen 3 (bequemer Weg) bis nach Bodenmais folgen. 
  • Einkehrmöglichkeit: Chamer Hütte.
  • Wanderstempel: Oberhalb vom großen Fall am Steg über dem Schwellbach und Gipfelkreuz Kleiner Arber

Weitere Informationen:  Wandern in Bodenmais